Als Maurer am Bau unverzichtbar

Geselle aus Jammelshofen siegt im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

(PresseBox) (Koblenz, ) Marcel Heimer, Maurergeselle aus Jammelshofen unmittelbar an der Hohen Acht, hat den Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks in seinem Gewerk auf Kammerebene gewonnen. Aufgabe für die besten Maurergesellen aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz war es, ein Ziermauerwerk mit eingebauten Rollschichten nach vorgegebenem Plan zu erstellen. Vorher mussten die Maße errechnet werden. Bewertet wurden Flucht und Waage sowie Lot- und Winkelgenauigkeit. Auch die Geschicklichkeit der Wettbewerbsteilnehmer spielte bei der Beurteilung eine Rolle.

Als Maurer ist man von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung eines Neubaus unverzichtbar. Bauwerke prägen Stadtbilder. Außergewöhnliche Formen werden entworfen und gebaut. Ohne Maurer wäre das alles nicht zu verwirklichen. Marcel ist mit Leib und Seele dabei. Der 19-Jährige hat sein Handwerk im Bauunternehmen KM-Bau in Siebenbach gelernt. Nach bestandener Gesellenprüfung wurde er übernommen. Konkrete Zukunftspläne hat der junge Mann bereits. "Ich möchte die Meisterprüfung machen, dann stehen mir alle Wege offen", sagt er. Jetzt bereitet er sich erst einmal auf den Landeswettbewerb der besten Gesellen vor. Der findet am 9. Oktober in Koblenz statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.