Mitmachen lohnt sich

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2009 "Profis leisten was"

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Handwerker die ihre Lehre erfolgreich und mit einem guten Prüfungsergebnis abgeschlossen haben bzw. kurz vor ihrer Gesellen-/Abschlussprüfung stehen und ein gutes Ergebnis erwarten, gehören zu den Kandidaten für den Wettbewerb "Profis leisten was". An dem im Herbst stattfindenden Wettbewerb kann teilnehmen, wer die Gesellen-/Abschlussprüfung im Prüfungsjahr 2009 ablegt, das 25. Lebensjahr noch nicht überschritten und die Prüfung in der praktischen Prüfung und in der Regel auch in der schriftlichen Prüfung mindestens mit der Note "gut" bestanden hat. Bei gestreckten Prüfungen (Teil1+Teil2) ist zur Teilnahme berechtigt, wer in der Gesamtnote 2,4 oder besser hat. Auf Antrag kann von der Altersbegrenzung in besonderen Ausnahmefällen abgewichen werden. Die Teilnehmer treten gegen die Besten ihres Berufes - zunächst im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe - zum Leistungsvergleich an. Der Sieger nimmt dann an der Ausscheidung der nächst höheren Stufe - beim Landeswettbewerb - teil. Für die Landesbesten geht's weiter auf Bundesebene. Mitmachen lohnt sich.

Neben Auszeichnungen und Preisen eröffnen sich den teilnehmenden Junghandwerkern interessante und gute Karrierechancen in ihrem Handwerk.

Die Erstplazierten im Wettbewerb auf Landes- und Bundesebene haben zudem die Chance, über das Förderprogramm "Begabtenförderung Berufliche Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Unterstützung für eine berufliche Weiterbildung zu erhalten.

Zielsetzung des Wettbewerbs ist es, begabte Nachwuchskräfte des Handwerks in ihrer beruflichen Entwicklung weiter zu fördern, die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung herauszustellen, die Achtung vor der beruflichen Arbeit im Handwerk zu stärken und die Öffentlichkeit auf die Bedeutung der Ausbildungsleistungen des Handwerks aufmerksam zu machen. Die Leistungsschau gibt ein überzeugendes Bild von hoher Qualität der handwerklichen Ausbildung.

Wettbewerb "Die gute Form - Handwerker gestalten"

Parallel zu " Profis leisten was" wird der Wettbewerb "Die gute Form - Handwerker gestalten" durchgeführt. Dieser Wettbewerb ist eine weitere Maßnahme zur Förderung der Berufsbildung und verfolgt die Ziele:

die ästhetische Qualität von Produkten des Handwerks in der Ausbildung zu fördern, die schöpferische Phantasie sowie die Entwicklung zeitgerechter Produktlösungen mit traditionellen oder neuen Werkstoffen anzuregen, Erkenntnisse für die Entwicklung der Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Formgebung und Gestaltung zu gewinnen, begabte Lehrlinge, die im Wettbewerb als Preisträger hervorgehen, in ihrer beruflichen Entwicklung weiter zu fördern, die Öffentlichkeit auf die Bedeutung der Formgebung und Gestaltung in der handwerklichen Ausbildung aufmerksam zu machen.

Der Wettbewerb kann in den nachstehenden Handwerksberufen durchgeführt werden: Goldschmied, Silberschmied, Steinbildhauer/Steinmetz, Holzbildhauer, Tischler, Metallbauer, Kürschner, Glas- und Porzellanmaler/ Kunstglaser, Glasveredler, Glasgraveur, Glaser, Herrenschneider, Maler, Keramiker, Weber, Vergolder, Damenschneider, Drechsler, Graveur, Modisten, Augenoptiker, Siebdrucker, Flexografen, Buchbinder, Metallbildner, Konditoren und Fachverkäufer/-in im Nahrungsmittelhandwerk -Konditorei.

Die Teilnahmeberechtigung entspricht denen des Wettbewerbs "Profis leisten was". Leistungsvoraussetzung für die Teilnahme ist mindestens die Note "gut" für die praktischen Prüfungsarbeiten in der Gesellenprüfung.

Dabei sollen die Leistungen in der Gestaltung / Formgebung für das Gesamtergebnis der praktische Prüfung besonderes Gewicht haben. Handwerker/- innen, die die Bedingungen erfüllen und an der Wettbewerbsteilnahme interessiert sind können sich bei ihrer Innung oder der Handwerkskammer Karlsruhe anmelden.

Anmeldungen müssen spätestens am 21. August 2009 bei der Handwerkskammer Karlsruhe eingegangen sein. Später eingehende Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.