Vollversammlung: Neue Regeln zur beruflichen Bildung

(PresseBox) (Hildesheim, ) Mit der Frühjahrsvollversammlung im Berufsbildungszentrum endete die Wahlperiode 2005 bis 2009 der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen. Handwerkskammerpräsident Jürgen Herbst dankte der Vollversammlung für die Aktivitäten und zahlreichen Beschlüsse in den vergangenen fünf Jahren. Die Mitglieder der Vollversammlung befassten sich in ihrer letzten Sitzung mit dem Einspruch eines Mitgliedes der Handwerkskammer gegen die Wahl der neuen Vollversammlung. Diese war nach Ansicht des Mitgliedes nicht rechtmäßig verlaufen. Es wurde festgestellt, dass die Wahl nach den Vorschriften der Wahlordnung der Handwerksordnung korrekt und ordnungsgemäß durchgeführt wurde. Der Einspruch wurde daher zurückgewiesen.

Bei ihrer Zusammenkunft fassten die Mitglieder der Vollversammlung wichtige Beschlüsse aus dem Bereich der beruflichen Bildung. So gibt es nun eine neue Ausbildungsregelung für behinderte Menschen. Zukünftig können sie die Ausbildung zum Fachpraktiker bzw. zur Fachpraktikerin Verkauf im Bäckerhandwerk absolvieren. Diese Möglichkeit bietet lernbehinderten Menschen auf der einen Seite eine Zukunftsperspektive und den Betrieben auf der anderen Seite motivierte Auszubildende.

Bei der überbetrieblichen Unterweisung im Ausbildungsberuf Informationselektroniker/in für Geräte- und Systemtechnik gibt es zukünftig eine stärkere Kooperation zwischen den Handwerkskammern Hildesheim-Südniedersachsen und Hannover. Die sechs überbetrieblichen Lehrgänge werden je zur Hälfte in den Bildungszentren in Hildesheim bzw. in Garbsen durchgeführt. Damit erhalten alle Lehrlinge dieses Ausbildungsberufes die gleiche Ausbildung. Die Vollversammlung stimmte dieser Vorgehensweise zu.

Mit der Prüfung und Annahme der Jahresrechnung 2009 und einem sehr guten Jahresabschluss entlastete die Vollversammlung den Vorstand und die Geschäftsführung der Handwerkskammer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.