Lage am Ausbildungsmarkt: 967 Lehrverträge sind im Handwerk bereits abgeschlossen

(PresseBox) (Heilbronn, ) Bis Ende Juli wurden im Handwerk der Region Heilbronn-Franken 967 Lehrverträge für den Ausbildungsbeginn im Herbst abgeschlossen. Dies sind 22 Lehrverträge mehr als im Vorjahresmonat und entspricht einem Plus von 2,3 Prozent. Ralf Schnörr, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Heilbronn-Franken freut sich, dass sich die Lage am Ausbildungsmarkt im Vergleich zum Vorjahr etwas entspannt hat. Dies sei auf die positive Entwicklung der Konjunktur zurückzuführen. "Die Handwerksbetriebe berichteten in unserer Umfrage zum 2. Quartal 2010 über eine rege Nachfrageentwicklung und schätzten die Aussichten für die kommenden Monate zuversichtlich ein." Dennoch seien einige Betriebe noch zurückhaltend und würden abwarten, ob sich der Aufschwung weiter stabilisiert. "Wir gehen davon aus, dass die Ausbildungszahlen bis zum Jahresende noch weiter steigen werden", so Schnörr.

Für junge Frauen und Männer, die noch auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, lohnt sich ein Blick in die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Heilbronn-Franken und der Kreishandwerkerschaften. Unter www.hwk-heilbronn.de gibt es unter der Rubrik "Lehrstellenbörse" noch 249 freie Lehrstellen für dieses Jahr. Für den Ausbildungsbeginn 2011 stehen bereits 120 freie Lehrstellen zur Verfügung.

Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Die Handwerkskammer Heilbronn-Franken ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie betreut, berät und fördert 11.700 Mitgliedsbetriebe, deren Mitarbeiter und Lehrlinge. Zur Aus- und Weiterbildung und zur Förderung des Technologietransfers betreibt die Handwerkskammer Heilbronn-Franken ein modernes Bildungs- und Technologiezentrum.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.