Konjunkturaufwind im Hamburger Handwerk

(PresseBox) (Hamburg, ) Nach einem harten Winter 2009/10 war in den folgenden Monaten ein Konjunkturaufwind im Hamburger Handwerk zu verzeichnen. Besonders positiv entwickelten sich das Bau- und Ausbauhandwerk sowie das personenbezogene Dienstleistungsgewerbe. Insgesamt bewerteten in der jetzigen Umfrage unter Handwerksbetrieben 87 Prozent ihre geschäftliche Lage als gut bzw. zufriedenstellend. Dies ist ein Zuwachs von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Für Josef Katzer, Präsident der Handwerkskammer Hamburg, sind dies erfreuliche Signale aus dem Handwerk: "Die Zahlen bestätigen unsere Annahme zu Beginn des Jahres, dass die Konjunktur im Laufe 2010 steigen wird. Wir hoffen, dass dieser Trend anhalten wird. Hierfür setzen wir auch weiterhin auf die Konjunkturprogramme der Stadt und auf Aufträge der Stadt an regionale Betriebe. Nur ein starker Mittelstand", mahnt Katzer, "kann seine wirtschaftliche und soziale Verpflichtung der Stadt gegenüber auch erfüllen."

Das Stimmungshoch schlägt sich auch auf die Anzahl der Beschäftigten nieder. Planten zu Beginn des Jahres noch 14 Prozent der Betriebe eine Erhöhung des Personalbestandes, so waren es tatsächlich 21 Prozent, die ihre Mitarbeiterzahl aufstockte. "Diese Personalentwicklung", so Katzer, "spüren wir auch in den Zahlen der Ausbildungsplatzverträge. 2.510 neue Lehrverträge wurden zum Stichtag 30. September abgeschlossen, das sind 152 mehr als im gesamten Vorjahr. Aber ich sage auch, dass es in Zukunft aufgrund des demographischen Wandels immer mehr einen Kampf um die Talente auf dem Arbeitsmarkt geben wird. Allein im Handwerk werden in den nächsten zehn Jahren 5.000 Betriebs-Nachfolger gesucht. Und wir wissen leider schon heute, dass viele Betriebe keinen Nachfolger finden werden."

In Hamburg vertritt die Hamburger Handwerkskammer, als Selbstverwaltungsorganisation des Handwerks, über 15.000 Betriebe mit 129.000 Beschäftigten. Damit ist das Hamburger Handwerk der größte und wichtigste Arbeitgeber der Stadt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.