Existenzgründertage 2010: Berater informieren und helfen

15. November 2010 in Hennickendorf und 16. November 2010 in Frankfurt (Oder)

(PresseBox) (Frankfurt (Oder), ) Die Handwerkskammer Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg ist Partner der "Gründerwoche Deutschland" vom 15.11. bis 21.11.2010 und bietet

am 15.11. in der Bildungsstätte in Hennickendorf und
am 16.11. in der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) jeweils eine Veranstaltung für Existenzgrün-der im Handwerk mit dem Thema

"Existenzgründertag 2010 - Wege in die Selbstständigkeit" an.

Im Rahmen von Fachvorträgen und in Beratungen soll den angehenden Existenzgründern der Weg in die Selbstständigkeit erleichtert werden.

An den beiden Veranstaltungstagen, jeweils von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr, stehen Experten im Rahmen von Fachvorträgen und persönlichen Gesprächen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Recht und Steuern sowie Versicherungen zur Verfügung. Außerdem informiert eine Vertreterin der Investiti-onsBank des Landes Brandenburgs (ILB) zu Fördermöglichkeiten. Vertreter der Bundesagentur für Arbeit zeigen Ihnen Möglichkeiten bei der Gründung aus der Arbeitslosigkeit auf.

Weitere Informationen und den Flyer zur Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite der Hand-werkskammer unter: www.hwk-ff.de

Interessenten melden sich bitte per E-mail: bb@hwk-ff.de oder per Telefon unter +49 (335) 5619-120 bis zum 10.November 2010 an.

Handwerkskammer Frankfurt (Oder), Region Ostbrandenburg

Die Handwerkskammer Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg ist die größte Vertretung des Handwerks in Ostbrandenburg. Sie vertritt 12.181 Unternehmen. Das sind 3.155 im Barnim, 3.631 in Märkisch-Oderland, 2.876 im Landkreis Oder-Spree, 1.537 in der Uckermark sowie 984 in der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder). Stand: 30.06.2010

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.