Zahl der Woche dreht sich ums Brot

53 kg Brot wurden 2010 pro Kopf in Deutschland verzehrt

(PresseBox) (Berlin/Kammerbezirk Dortmund, ) Hätten Sie gewusst, wie viel Handwerk in unserem Alltag steckt? Beeindruckende Zahlen machen es deutlich: Ohne das Handwerk geht es einfach nicht.

53 Kilogramm Brot haben die Deutschen 2010 durchschnittlich pro Kopf verzehrt. Täglich produzieren handwerkliche Bäcker mit fachlichem Know-how und vielfältigen Rezepten frische Backwaren. Sie legen damit den Grundstein für eine gesunde Ernährung: So sind z.B. über 30 Prozent des verkauften Brots Mischbrot und 11,7 Prozent Vollkornbrot.

Von der handwerklichen Qualität können sich die Menschen aber nicht nur in ihrer Bäckerei überzeugen. Auf der Grünen Woche in Berlin sind die Bäcker derzeit natürlich auch vertreten und präsentieren vor internationalem Publikum ihre herausragenden Backkünste.

Im Bezirk der Handwerkskammer (HWK) Dortmund bieten 227 Bäckerei-Betriebe mit eigener Backstube Brote für jeden Geschmack an, greifen aber auch immer wieder neue Ernährungstrends auf: 4 in Anröchte, 4 in Bergkamen, 23 in Bochum, 3 in Bönen, 4 in Breckerfeld, 31 in Dortmund, 5 in Ennepetal, 1 Ense, 3 in Erwitte, 4 in Fröndenberg, 4 in Geseke, 3 in Gevelsberg, 26 in Hagen, 17 in Hamm, 4 in Hattingen, 2 in Herdecke, 10 in Herne, 2 in Holzwickede, 4 in Kamen, 3 in Lippetal, 11 in Lippstadt, 10 in Lünen, 2 in Möhnesee, 1 in Rüthen, 3 in Schwelm, 3 in Schwerte, 2 in Selm, 4 in Soest, 2 in Sprockhövel, 7 in Unna, 4 in Warstein, 2 in Welver, 5 in Werl, 2 in Werne, 3 in Wetter, 1 in Wickede und 8 in Witten. Hinzu kommen noch ihre zahlreichen Verkaufsstellen im Kammerbezirk.

Quellen: Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerk, HWK Dortmund

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.