Bundeskanzlerin gratuliert der Handwerks-Elite

Großer Empfang für 428 Jungmeister im Konzerthaus

(PresseBox) (Dortmund, ) Auf eine ganz besondere Gratulantin können sich die 428 Frauen und Männer freuen, die im letzten Jahr bei der Handwerkskammer (HWK) Dortmund erfolgreich ihre Meisterprüfung abgelegt haben. Denn zur Meisterfeier im Dortmunder Konzerthaus am Samstag, 28. März, wird Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel als Festrednerin erwartet. Den 21 Bestmeistern der jeweiligen Gewerke von A wie Augenoptiker bis Z wie Zweiradmechaniker wird sie sogar persönlich auf der Bühne ihre Glückwünsche aussprechen.

"Wir freuen uns sehr, dass die Bundeskanzlerin unserer Einladung zur Meisterfeier gefolgt ist und die politischen Themen aufgreifen wird, die unseren jungen Handwerkern derzeit unter den Nägeln brennen", sagt Handwerkspräsident Otto Kentzler. "Qualität und Qualifikation, die Nähe zum Menschen, eine langfristig ausgerichtete Unternehmenskultur und gesellschaftliches Engagement - das zeichnet das Handwerk und im Besondern die Arbeit unserer Meister aus", so Kentzler. Das Vertrauen in den Handwerksunternehmer als Rückgrat der deutschen Wirtschaft habe in Zeiten der Finanzkrise stark zugenommen. "Denn Handwerksunternehmer übernehmen persönliche Verantwortung und schaffen keine Spekulationsblasen, sondern reale Werte - in Form von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Dienstleistungen und Produkten. Darüber hinaus lässt sich das Handwerk von der Angstkrise, den immer düsterer gemalten Wirtschaftsprognosen, nicht herunterreißen. Handwerk packt an, konzentriert sich auf seine Stärken und stellt sich den neuen Herausforderungen - wie unsere 428 jungen Meisterinnen und Meister, von denen sich viele selbstständig machen wollen."

Zur größten Jahresveranstaltung der HWK mit einem hochkarätigen Unterhaltungsprogramm werden im Konzerthaus etwa 1.500 Gäste erwartet; neben den Jungmeistern und ihren Familien auch Repräsentanten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Ein Meister wird im Konzerthaus ganz besonders ausgezeichnet: Als Bester der 21 Bestmeister erhält er einen von der Dortmunder Volksbank gestifteten Sonderpreis in Höhe von 2.500 Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.