65.742 Beschäftigte . . . im Zahntechniker-Handwerk sorgen in ganz Deutschland für ein strahlendes Lächeln

(PresseBox) (Kammerbezirk Dortmund/Berlin, ) Das Handwerk ist eine bedeutende wirtschaftliche Größe, an der im Alltag niemand vorbei kommt - an 365 Tagen und 52 Wochen im Jahr. Das unterstreicht eindrucksvoll die Handwerkszahl der Woche.

65.742 Beschäftigte im Zahntechnikerhandwerk sorgen in Deutschland für ein strahlendes Lächeln. Bei kranken oder fehlenden Zähnen sind die handwerklichen Zahntechniker unentbehrliche Fachleute, die anhand individueller Abdrücke Kronen, Brücken oder sogar einen kompletten Zahnersatz anfertigen.

Im Bezirk der Handwerkskammer (HWK) Dortmund gibt es genau 255 Zahntechniker-Betriebe mit 1.768 Mitarbeitern, deren Arbeit nicht nur viel handwerkliches Geschick erfordert, sondern auch chemische Kenntnisse über die Verarbeitung von Gold, Keramik und verschiedene Kunststoffe: 1 in Anröchte, 2 in Bergkamen, 50 in Bochum, 2 in Breckerfeld, 52 in Dortmund, 4 in Ennepetal, 3 in Erwitte, 2 in Fröndenberg, 2 in Geseke, 4 in Gevelsberg, 15 in Hagen, 19 in Hamm, 8 in Hattingen, 2 in Herdecke, 12 in Herne, 3 in Holzwickede, 2 in Kamen, 1 in Lippetal, 6 in Lippstadt, 8 in Lünen, 1 in Möhnesee, 1 in Rüthen, 4 in Schwelm, 6 in Schwerte, 5 in Soest, 5 in Sprockhövel, 10 in Unna, 2 in Warstein, 2 in Werl, 2 in Werne, 3 in Wetter, 1 in Wickede und 15 in Witten.

Quellen: Zentralverband des Deutschen Handwerks, HWK Dortmund

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.