"Trotz Krise beste Chancen!"

(PresseBox) (Bremen, ) Anlässlich des bundesweiten "Aktionstag Ausbildung" rufen Handwerkskammer und Kreishandwerkerschaft Jugendliche zu Bewerbungen auf. Die Lehrstellenbörse der Kreishandwerkerschaft Bremen bietet viele freie Ausbildungsplätze.

"Trotz der wirtschaftlich angespannten Lage haben Jugendliche im Handwerk hervorragende Chancen." Davon sind der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Bremen, Michael Busch, und Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Bremen, Andreas Meier, überzeugt. In keinem anderen Wirtschaftszweig sind Gleichbehandlung von Männern und Frauen, schnelle Aufstiegsmöglichkeiten und erfolgreiche Selbstständigkeit so greifbar wie im Handwerk. "Eine Ausbildung im Handwerk ist darum Gold wert", sagen sie.

Und die Handwerker brauchen dringend Nachwuchs, der etwas erreichen will. Die Handwerkskammer und die Kreishandwerkerschaft helfen darum Jugendlichen, sich jetzt ihre Ausbildungschancen im Handwerk zu sichern.

Die Lehrstellenbörse der Kreishandwerkerschaft informiert im Internet über freie Lehrstellen in der Region. Derzeit gibt es noch viele freie Ausbildungsplätze von 'A' wie Anlagenmechaniker über Fahrzeuglackierer, Gebäudereiniger, Goldschmiede, Klavier- u. Cembalobauer, Maler- und Lackierer, Maurer und Metallbauer hinweg bis hin zu 'Z ' wie Zahntechniker oder Zimmerer.

Die Ausbildungsberater der Handwerkskammer beraten Jugendliche und Betriebe zu allen Fragen rund um handwerkliche Berufe und die Berufsausbildung im Handwerk. Hauptgeschäftsführer Michael Busch will aber auch die Betriebe sensibilisieren: "Bieten Sie weiter Ausbildungsplätze an. Künftig werden weniger Schüler die Schulen verlassen und es werden nur diejenigen Betriebe ihre Leistungsfähigkeit sichern, die ausreichend ausbilden."

Kontakt:

Die Lehrstellenbörse findet sich auf der Internetseite der Kreishandwerkerschaft Bremen unter www.bremen-handwerk.de. Im Bereich 'Ausbildung' kann man dort den Button 'Lehrstellenbörse' anklicken. Die Börse wird regelmäßig ergänzt und gepflegt. Betriebsinhaber, die freie Lehrstellen melden möchten, melden sich bei der Ausbildungsabteilung der Kreishandwerkerschaft Bremen unter Telefon +49 (421) 22280-601 oder -602. Die Ausbildungsberater der Handwerkskammer erreicht man unter Telefon +49 (421) 30500-130 und -131.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.