Teilnehmerrekord bei Neujahrsempfang der Wirtschaft - kompletter Berliner Senat unter den Gästen

(PresseBox) (Berlin, ) Handwerkskammer Berlin und IHK Berlin haben am Abend zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. Dazu kamen Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien , Kultur und Sport ins Ludwig Erhard Haus an der Charlottenburger Fasanenstraße. Der Empfang, den beide Kammern in diesem Jahr zum achten Mal gemeinsam ausrichteten, konnte mit einem Besucherrekord aufwarten. Mit gut 2.000 Teilnahmern waren so viele Gäste wie noch nie der Einladung gefolgt. IHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer und Handwerkskammer­präsident Stephan Schwarz begrüßten neben vielen anderen Prominenten auch Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, der mit seiner kompletten Senatsmannschaft zum Empfang kam. Auch die Fraktionschefs der im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien mischten sich unter die Gäste. Zu den prominemten Besuchern gehörten auch US-Botschafter Philipp Murphy und Air Berlin-Chef Hartmut Mehdorn.

Am Büfett kamen die Gäste schnell ins Gespräch. Hauptthemen waren die Senatsbildung nach der Wahl im vergangenen September und die Eröffnung des neuen Flughafens BER im Juni 2012. In ihrer Begrüßungsansprache lobten die Präsidenten den wirtschaftlichen Schwerpunkt im Koalitionsvertrag der neuen Landesregierung von SPD und CDU.

Handwerkskammer-Präsident Stephan Schwarz wies auf die wirtschaftlichen Erfolge in 2011 hin. "Die Wirtschaft hat sich inden vergangenen zwölf Monaten als robust erwiesen. Für das Handwerk kann ich sogar von einem Rekordjahr sprechen. Die Firmen waren zu 90 Prozent ausgelastet. Die IHK-Unternehmen können ebenfalls zufrieden sein."

Für die Berliner Wirtschaft sagte IHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer dem neuen Senat jede Unterstützung zu: "Gemeinsam können wir Anstrengungen zur Sicherung des Fachkräftebedarfs unternehmen und mit geeigneten Maßnahmen dafür sorgen, dass jeder Schulabgänger eine betriebliche Ausbildung absolvieren kann."

Beide Präsidenten unterstrichen die Bedeutung des neuen Flughafens BER als Wachstumsmotor für die Region und erklärten, dass der Airport nicht unter seinen Möglichkeiten betrieben werden dürfe. Der gemeinsame Neujahrsempfang von IHK und Handwerkskammer zählt zu den großen gesellschaftlichen Ereignissen der Bundeshauptstadt. Er findet traditionell am zweiten Freitag im neuen Jahr statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.