Berlin findet die Fleischerlehrlinge von morgen

(PresseBox) (Berlin, ) Den richtigen Riecher fürs Fleischerhandwerk bewiesen zwei Berliner Schülerinnen der Biesalski Schule und der Schule am Breiten Luch beim Azubi-Casting der Handwerkskammer Berlin. Sie hatten mit vier weiteren Bewerbern aus fünf Schulen am Wettbewerb teilgenommen und 8 Aufgaben gemeistert. Dabei wurden sie von einer dreiköpfigen Jury bewertet.

Zuerst mussten die Jugendlichen unter Beweis stellen, dass Sie beim Erkennen von Gewürzen den richtigen Riecher und beim Schätzen von Gewichten das richtige Augemaß haben. Anschließend präsentierten sie ihre selbstdekorierten Wurstplatten. Die Gewinnerinnen Katharina und Charline nehmen nun an einem Weiterbildungstag am 7. März teil, wo sie zusammen mit Fleischer-Azubis die Herstellung von küchenfertigen Gerichten lernen sowie eine Stil- und Imageberatung erhalten. Die Ergebnisse präsentieren sie einen Tag später auf dem Verbandstag der Fleischerverbands Berlin-Brandenburg.

"Die Zahl der Schulabgänger sinkt. Wir haben jetzt schon mehr Lehrstellen als Jugendliche, die sich dafür interessieren oder auch nur darüber Bescheid wissen. Da müssen wir etwas tun. Leider sind viele der Bewerber nicht fit für eine Ausbildung - das betrifft die Noten, vor allem aber auch ihr Verhalten und die Bemerkungen im Zeugnis. Bei vielen unentschuldigten Fehltagen weiß ich: Auf den kann ich mich nicht verlassen", so die Geschäftsführerin der Fleischer-Innung Berlin, Simone Schiller.

Die Karrierechancen im Handwerk sind immer noch sehr gut, weiß Katharina Schumann, Projektleiterin des Projekts BOB-Berufliche Orientierung in Berlin der Handwerkskammer Berlin: "Eine Ausbildung im kleinen oder mittelständischen Betrieb ist oft viel individueller als in großen Unternehmen, die zuweilen sehr anonym sein können. Und im Handwerk endet die Karriere heute nicht mit dem Gesellen- oder Meisterbrief, sondern es gibt weitere Möglichkeiten, wie ein Anschluss-Studium an einer Fachhochschule, die Qualifizierung zum Betriebswirt des Handwerks und diverse Spezialisierungen."

Das Schnuppertraining bietet den Gewinnern des Castings eine Einstiegsmöglichkeit. Sie erhalten nicht nur Einblick in den Ausbildungsberuf des Fleischerhandwerks, sondern lernen Azubis und Kollegen aus der Praxis kennen - eine Erfahrung, die ihnen neue Perspektiven eröffnet, und vielleicht auch neue Ziele.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.