Abschlussfeier für 64 Spitzenkräfte des Handwerks

(PresseBox) (Berlin, ) Insgesamt 64 "Betriebswirtinnen und Betriebswirte des Handwerks" wurden heute nach intensiver, berufsbegleitender Fortbildung feierlich im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin verabschiedet. Der Abschluss "Betriebswirt/-in HWK" ist die höchste Weiterbildung im Handwerk und bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf gehobene betriebliche Führungspositionen vor.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Weiterbildung kommen aus allen Bereichen des Handwerks. Außer Handwerksmeistern besuchen Führungskräfte und selbständige Unternehmer den Lehrgang. Auf dem Stundenplan stehen neben Betriebswirtschaft mit den Teilbereichen Marketing, Unternehmensführung und Kostenrechnung auch Personalführung, Recht und Volkswirtschaft.

Die Handwerkskammer Berlin bietet die Fortbildung seit 1987 an. Ziel der Fortbildung "Betriebswirt/-in HWK" ist es, die Absolventinnen und Absolventen auf den nächsten Karriereschritt vorzubereiten und sie von Handwerksmeisterinnen und -meistern zu Handwerksmanagern weiter zu qualifizieren.

Für die frisch gekürten Betriebswirte und Betriebswirtinnen des Handwerks tun sich erheblich bessere Karrieremöglichkeiten auf, so Handwerkskammer-Präsident Stephan Schwarz in seiner Ansprache zur Feierstunde: "Der Betriebswirt des Handwerks muss sich hinter den Abschlüssen von Fachholschulen und Universitäten nicht verstecken. Im Gegenteil: Sie haben gegenüber deren Absolventen den großen Vorteil einschlägiger betrieblicher Erfahrungen ? in schnell wechselnden Wettbewerbssituationen ein nicht zu unterschätzender Vorteil", betonte Schwarz bei der Überreichung der Zeugnisse.

Von den 64 erfolgreichen Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmern erhielt eine Teilnehmerin die Note "sehr gut", 13 Absolventinnen und Absolventen schlossen mit "gut" ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.