Von der Vision zum Business

Auf den neunten Hamburger IT-Strategietagen kommen im Februar 2011 erneut nationale IT-Experten in der Hansestadt zusammen

(PresseBox) (Hamburg, ) Am 10. und 11. Februar 2011 treffen sich im Hotel Grand Elysée wieder CIOs und IT-Entscheider zu Deutschlands größtem IT-Management-Kongress, den Hamburger IT-Strategietagen 2011. Die Initiative Hamburg@work organisiert in Kooperation mit dem CIO Magazin, Computerwoche und Financial Times Deutschland den Leitkongress, der bei der letzten Auflage mit rund 700 teilnehmenden IT-Executives einen neuen Teilnehmerrekord verbuchte.

"Wir gehen jetzt mit den IT-Strategietagen in das zehnte Jahr und freuen uns sehr, dass wir die Veranstaltung auf ein solches Niveau gebracht und als den führenden Kongress der IT-Branche etabliert haben. Mit unserem Partner dem IDG Verlag werden wir erneut ein interessantes und abwechslungsreiches Programm auf die Bühne bringen, das auch 2011 mit der einen oder anderen Überraschung aufwarten wird," so Uwe Jens Neumann, Vorsitzender des Hamburg@work e.V. und Geschäftsführer der Hamburgischen Wirtschaftsförderung. Die IT-Strategietage stehen dieses mal unter dem Titel: "Communicate IT - von der Vision zum Business". "Mit dem Motto Communicate IT wollen wir die CIOs ins Rampenlicht stellen, die nicht nur gute Projekte realisieren, sondern die den Mehrwert der IT auch angemessen präsentieren. Da fehlt es unseren CIOs leider an Selbstbewusstsein." So der Chefredakteur des CIO Magazins und Moderator der IT-Strategietage Horst Ellermann.

Weitere Infos zum Konferenzprogramm sind unter http://www.it-strategietage.de abrufbar. Hier besteht auch die Möglichkeit, sich für den Besuch der IT-Strategietage anzumelden. Noch bis zum 30. November können Interessierte zum Frühbucherrabatt Tickets ordern. Zudem stehen auch im kommenden Jahr wieder Partnerpakete für IT-Unternehmer zur Verfügung. Erstmals wird eine gesonderte Area für Startups zu Sonderkonditionen angeboten.

Hamburg@work e.V.

Hamburg@work ist die Hamburger Initiative für Medien, IT und Telekommunikation. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Hamburger Unternehmen, die sich im Hamburg@work e.V. zusammengeschlossen haben. Mit seinen mehr als 2.500 Mitgliedern aus über 650 Unternehmen aus der digitalen Wirtschaft ist Hamburg@work das bundesweit größte Netzwerk der Branche. Ziel der seit 1997 agierenden Public-Private-Partnership ist es, die exponierte Position der Medienmetropole Hamburg als Standort der Informations- und Kommunikationstechnologien auszubauen und die Unternehmen dieser Branchen zu unterstützen. Dazu bietet Hamburg@work ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Information, Service & Support, Networking & Events und Fachgruppen. Die Initiative Hamburg@work ist erster Ansprechpartner zu allen Fragen der digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in Hamburg. Weitere Informationen und Anträge zur Mitgliedschaft bei Hamburg@work unter http://www.hamburg-media.net.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.