Hhla logistics: Projektladung vom Hersteller direkt in deutsche Kraftwerke

(PresseBox) (Hamburg, ) Filteranlagen von Fisia Babcock säubern die Rauchgase deutscher Kraftwerke. HHLA Logistics steuert die gesamte Lieferkette vom Herstellerwerk über die Vormontage im Hafen bis zur Baustelle.

Überdimensionale Elektrofilter sollen die Rauchgase deutscher Kraftwerke säubern, die in Hamburg und Karlsruhe entstehen bzw. erweitert werden. Die verschiedenen Komponenten werden derzeit von HHLA Logistics im Hamburger Hafen bzw. im Rheinhafen Worms konsolidiert und vormontiert. Im Auftrag des deutschen Umwelttechnologie-Unternehmens Fisia-Babcock Environment GmbH steuert die 100%ige HHLA Tochter die gesamte Transportkette für insgesamt ca. 6.500 Tonnen an halbfertigen und teilmontierten Konstruktionselementen. Das beginnt beim Hersteller mit Stahlbauteilen, die auf Transportrahmen in Container verladen und im Seehafen verschifft werden. Nach der Ankunft in Hamburg und Antwerpen beginnt der anspruchvollste Teil der Arbeit. So sind in einer speziell umgebauten Halle des HHLA Übersee-Zentrums in Hamburg bis zu 60 Schweißarbeiter im Einsatz, um z.B. aus jeweils 17 Stahlbauteilen insgesamt 96 riesige Trichter zu montieren. Die Filterkomponenten werden auf der Anlage gelagert, wo sie mit einem Kran direkt auf das umweltfreundliche Binnenschiff geladen und weiter zur Baustelle des Kraftwerks in Hamburg-Moorburg transportiert werden. Diese letzte Etappe hat im Mai begonnen und dauert voraussichtlich bis Mitte 2011.

Den Großteil der Arbeitschritte wie Verzollung, Umschlag, Lagerung sowie das gesamte Projektmanagement erledigt HHLA Logistics selbst, andere werden durch beauftragte Partner übernommen. Die Projektlogistik ist ein schnell wachsendes Geschäftsfeld, für das im HHLA Übersee-Zentrum hervorragende Voraussetzungen bestehen. Neben ausreichend überdachter Lagerfläche in der Zollfreizone des Hamburger Hafens ist eine trimodale Anbindung an Straße, Schiene und Wasserwege gegeben.

Hamburger Hafen und Logistik AG

Die Hamburger Hafen und Logistik AG ist ein führender Hafenlogistiker in Europa. Mit ihren Segmenten Container, Intermodal und Logistik ist die HHLA vertikal entlang der Transportkette aufgestellt. Effiziente Containerterminals, leistungsstarke Transportsysteme und umfassende Logistikdienstleistungen bilden ein komplettes Netzwerk zwischen Überseehafen und europäischem Hinterland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.