HAMBORNER REIT AG setzt Strategie konsequent weiter um und nutzt Verkaufschancen für kleine Objekte und unbebauten Grundbesitz

(PresseBox) (Duisburg, ) Die HAMBORNER REIT AG setzt ihre Strategie des Wachstums bei gleichzeitiger Bereinigung des Bestandsportfolios weiter konsequent um und hat Ende letzten Jahres drei Immobilien am Standort Erfurt verkauft. Die Objekte in der Markt- und Neuwerkstraße mit einem Fair Value von jeweils rd. ein bis zwei Millionen Euro, wurden im Paket zum Preis von rd. 5,6 Millionen Euro an die Raffay Wohnungsgesellschaft GmbH & Co KG, Hamburg veräußert. Ein weiteres kleines Objekt aus dem HAMBORNER-Bestand in Krefeld wurde bereits im September 2011 an zwei Privatpersonen verkauft.

Zudem hat die Gesellschaft die Gelegenheit genutzt, sich von rd. 87 Hektar unbebauter Grundstücksflächen zu trennen. Es handelt sich hierbei fast ausschließlich um landwirtschaftliche Flächen aus dem Altbestand der HAMBORNER REIT AG, die in den Stadtgebieten von Duisburg und Dinslaken liegen und größtenteils an Landwirte verpachtet sind. Der Veräußerungserlös beträgt insgesamt rd. 2,2 Millionen Euro. HAMBORNER verfügt nach diesem Verkauf nun noch über weitere rd. 1,5 Millionen Quadratmeter vorwiegend unbebauter Grundstücksflächen, die sich überwiegend im Duisburger Norden und in den angrenzenden Kommunen Dinslaken und Hünxe befinden.

'Wir freuen uns sehr, dass wir nach den erfolgreichen Investitionen im vergangenen Jahr auch Erfolge hinsichtlich der angekündigten Verkäufe nicht mehr strategiekonformer Objekte und unbebauter Flächen vorweisen können', so die Vorstände Dr. Rüdiger Mrotzek und Hans Richard Schmitz. 'Wir werden unsere Strategie in diesem Bereich auch in 2012 weiter verfolgen und unser Portfolio sukzessive - jedoch ohne Druck - um kleinere Objekte bereinigen.'

Die HAMBORNER REIT AG will auch weiterhin in den Asset-Klassen großflächiger Einzelhandel, Highstreet- und Büroimmobilien expandieren. Insgesamt konnte die Gesellschaft im vergangenen Jahr acht neue Objekte im Wert von zusammen rd. 124 Millionen Euro in die Bücher nehmen und verfügt damit nun über einen Portfoliowert von rd. 500 Millionen Euro. Verträge für weitere Objekte in Aachen und München in Höhe von rd. 56 Millionen Euro sind darüber hinaus bereits unterzeichnet. Die Besitzübergänge werden hier für Anfang 2012 bzw. 2013 erwartet.

HAMBORNER REIT AG

Die HAMBORNER REIT AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft, die heute ausschließlich im Immobiliensektor tätig ist und sich als Bestandshalter für renditestarke Gewerbeimmobilien positioniert. Das Unternehmen verfügt als Basis nachhaltiger Mieterträge über ein bundesweit gestreutes substanzstarkes Immobilienportfolio. Den Schwerpunkt des Bestandes bilden attraktive Einzelhandelsflächen in zentralen Innenstadtlagen deutscher Großstädte und Mittelzentren. Darüber hinaus umfasst der Immobilienbestand hoch frequentierte Fachmärkte und profitable Bürohäuser sowie Praxisflächen, Wohnungen und Stellplätze.

Die HAMBORNER REIT AG zeichnet sich durch langjährige Erfahrung im Immobilien- und Kapitalmarkt, ihre schlanke und transparente Unternehmensstruktur sowie die besondere Nähe zu den Mietern aus. Die Gesellschaft ist ein eingetragener Real Estate Investment Trust (REIT) und profitiert auf Gesellschaftsebene von der Befreiung von Körperschaft- und Gewerbesteuer.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.