HAINBUCH Leichtbau-Spannmittel mit Fachmagazinpreis ausgezeichnet

(PresseBox) (Marbach, ) Nach dem Goldjupiter im Juli, einem der höchsten Wirtschaftspreise, kann sich HAINBUCH jetzt schon über den zweiten Erfolg 2010 freuen: Auf der AMB zeichnete ein Fachmagazin die neuen Leichtbau-Spannmittel aus Carbon mit einem Sonderpreis aus. Damit gehört die Neuentwicklung des Marbacher Unternehmens zu den innovativsten Produkten, die auf der AMB präsentiert wurden. Mit bis zu 70 % weniger Gewicht gegenüber der Standard-Spannmittelversion, einer 30 % schnelleren Spindelbeschleunigung, höheren Drehzahlen und einer Stückzeitreduzierung von rund 6 % setzen die Leichtbau-Spannmittel neue Maßstäbe in Sachen Produktivität, Energieverbrauch und Entlastung des Maschinenantriebs. »In der Raumfahrt und der Automobilindustrie ist Leichtbau schon lange ein Thema«, erklärt Gerhard Rall, geschäftsführender Gesellschafter von HAINBUCH, »wir machen es jetzt auch im Maschinenbau zu einem. Das ist unsere Antwort auf steigende Unterhalts- und Stromkosten.« Damit punktet HAINBUCH offenbar nicht nur bei den Juroren, sondern auch bei den Anwendern, wie das zwischenzeitlich große Interesse deutlich zeigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.