IVW-Online: Netzwelt.de mit immer mehr Lesern - 4,3 Mio. Visits

(PresseBox) (Hamburg, ) Das im Jahr 2004 gegründete Online-Magazin für IT&Consumer Electronics, Netzwelt.de, wächst weiter stark. Insgesamt 19,4 Mio. Mal riefen die Leser im Februar Artikel oder Artikelelemente aus den Bereichen IT&Consumer Electronics auf - bei 4,3 Mio. Visits, also Seitenbesuchen. Das sind die höchsten Werte seit es das Online-Magazin gibt.

Das heißt: "Wir haben immer mehr unterschiedliche Leser die die Marke Netzwelt.de nutzen", so Sascha Hottes, 29, neben Dirk Hottes einer der beiden Gründer von Netzwelt.de. "Das zeigt, dass alle Anstrengungen, die wir unternehmen, richtig sind." Im Vergleich zum Vorjahr, Februar 2008, ergibt sich ein Visit-Anstieg von 1,1 Mio. Das ist fast eine Vervierfachung des Visit-Anstiegs im Vergleich zum Anstieg von Februar 2007 zu 2008 (330.000). Die Anzahl der Visits ist wesentlich wichtiger als die Anzahl der PageImpressions, da sie die Anzahl der Seitenbesuche eines Nutzers/Lesers im Monat angeben und nicht die auf einer Homepage getätigten Klicks - wozu beispielsweise auch Klicks in Bildergalerien gehören.

Netzwelt.de gehört mit Chip.de (Burda), Computerbild.de (Axel Springer), heise online (Heise Zeitschriften Verlag), sowie der PC-Welt (IDG Magazine), zu den TOP-5 der Online-Magazine für IT&Consumer Electronics in Deutschland. Allerdings ist Netzwelt.de (H² media factory GmbH) das einzige Online-Magazin unter den TOP-5 das noch selbständig und zu 100 Prozent kein Print-Ableger ist.

Vermarktung

Das große Online-Magazin für IT&Consumer Electronics, Netzwelt.de, wird von der AOL Werbesparte Platform-A vermarktet. Als Highlight bei den Vermarktungsmöglichkeiten gilt auf Netzwelt.de die dynamische Größe von Werbebannern. Diese erlaubt es etwa, eine so genannte "Rectangle"-Werbefläche in einer Breite bis zu 500 Pixel auszuliefern. Weiterhin können Kunden neben den Standard-Werbeformen weitere Werbeoptionen nutzen - wie ein Drucksponsoring, Textlinks und Applikationsbrandings. Bei letzterem könnte beispielsweise ein DSL-Anbieter in Kombination mit der automatischen Ermittlung der Download-Geschwindigkeit werben.

AOL Werbesparte Platform-A

www.aol.de/presse

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.