Zielmärkte-Umsatz von Gurit nach neun Monaten auf Vorjahresniveau zu konstanten Umrechnungskursen

(PresseBox) (Zürich/Schweiz, ) Gurit hat in den ersten neun Monaten 2010 einen Nettoumsatz von CHF 236.6 Mio. erzielt. Der in den Zielmärkten bis Ende September erzielte Nettoumsatz von CHF 235.9 Mio. bedeutet zu konstanten Kursen einen Zuwachs von 1.1%. Unter Ausblendung der Einflüsse der Akquisitionen hätte sich der Umsatz in den Zielmärkten zu konstanten Kursen um 17.8% auf CHF 191.6 Mio. reduziert. Im dritten Quartal blieb die betriebliche EBIT-Marge weiterhin im Zielkorridor von 8-10%.

Wind Energy verzeichnete einen Nettoumsatz von CHF 42.0 Mio. in Q3 2010 und von CHF 116.2 Mio. in den ersten neun Monaten 2010. Dies bestätigt eine gewisse Markterholung nach dem Tiefstand in Q1 2010, bedeutete für die ersten neun Monate des Jahres jedoch einen Rückgang um 27.4% gegenüber Vorjahr. Die Märkte in Europa und Amerika stagnieren, wie auch die reduzierten Erwartungen wichtiger Kunden zeigen. Die Umsätze in China wachsen weiter.

Tooling weist wie bereits angekündigt nach einem sehr starken Vorquartal für Q3 einen tieferen Nettoumsatz von CHF 9.1 Mio. aus. Dies zeigt die derzeit etwas verhaltene Marktstimmung in China, wo die Kunden nun Entscheide über die nächste Generation von Rotorblättern treffen. Das internationale Tooling-Geschäft legt in Indien und - mit einer ersten nach Europa zu liefernden Bauform - in Europa zu. Bis Ende September 2010 betrug der Umsatz CHF 36.9 Mio.

Transportation konnte wie erwartet in Q3 mit einem Nettoumsatz von CHF 14.9 Mio. an Schwung zulegen: Lagen die Verkäufe per Ende Juni noch 14.8% unter Vorjahr, beträgt die Lücke zum Vorjahr per Ende September mit CHF 41.5 Mio. nur mehr 10.3% (zu konst. Kursen: 6.6%). Der Rückgang erklärt sich zum Teil auch durch die Einstellung der Produktion pultrudierter Lamellen.

Marine erzielte in Q3 einen leicht unter dem Vorquartal liegenden Nettoumsatz von CHF 13.9 Mio. Mit CHF 41.3 Mio. legte dieses Geschäft in den ersten neun Monaten 2010 um 26.2% zu. Der Markt zeigte sich im Sommer robuster als erwartet; die Visibilität bleibt jedoch noch gering.

Ausblick: Gurit erwartet ein etwas stärkeres zweites Semester 2010 und geht für das Geschäftsjahr 2010 weiterhin davon aus, das Ziel einer EBIT-Marge von 8-10% vor ausserordentlichen Posten zu erreichen.

Gurit Holding AG

Die Unternehmen der Gurit Holding AG, Wattwil/Schweiz, sind auf die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungskunststoffen und zugehörigen Technologien ausgerichtet, die sich durch massgeschneiderte physikalisch-chemische Materialeigenschaften auszeichnen. Das umfassende Materialsortiment besteht neben faserverstärkten Kunststoffen (Prepregs) aus Strukturkernmaterialien, Gel Coats, Klebstoffen, Harzen, Verbrauchsmaterialien und gewissen Bauteilen. Gurit beliefert Wachstumsmärkte in den Bereichen Wind Energy, Tooling, Transportation (Aerospace, Automotive, Rail) und Marine. Die weltweit tätige Unternehmensgruppe verfügt über Produktionsstätten und Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, Grossbritannien, Dänemark, Kanada, Spanien, Australien, Neuseeland, den USA sowie Indien, Singapur und China.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.