Kooperation für gemeinsamen touristischen Fortschritt

Zusammenschluss von drei Ortenau-Gemeinden und GRUPPE DREI®

(PresseBox) (Villingen/Singen, ) Drei Gemeinden aus dem Ortenaukreis wollen sich gemeinsam mit Hilfe von EU-Fördergeldern touristisch besser vermarkten. Unterstützt werden Schuttertal, Biberach (Baden) und Seelbach von GRUPPE DREI®. Die Agentur für strategische Kommunikation aus Villingen-Schwenningen kann dabei auf ihre langjährige Erfahrung im Tourismus und Standortmarketing mit zahlreichen erfolgreichen Förderprojekten zurückgreifen.

Schuttertal, Biberach (Baden) und Seebach liegen in einer topographisch eher schwierigen Lage. Zudem leiden die ländlich geprägten Gemeinden unter der allgemeinen Veralterung der Bevölkerung und der zunehmenden Abwanderung der jüngeren Generationen in die Metropolregionen. "Dabei haben die drei Gemeinden jede Menge zu bieten. Diese Vorteile gilt es, zukünftig einfach besser zu gliedern und zu präsentieren", so GRUPPE DREI®-Chef und Tourismusexperte Prof. Alexander Doderer.

Mit Hilfe von EU-Fördergeldern sollen Schuttertal, Biberach (Baden) und Seelbach gemeinsam als großes Ganzes aufgewertet werden. Der Zuschuss-Antrag über 11.000 Euro wurde bereits bewilligt. Weitere 9.000 Euro stellen die Gemeinden zur Verfügung.

Bei einem gemeinsamen Workshop Ende Juli wurden Inhalte der Zusammenarbeit genau definiert und konzeptionell erarbeitet. Tourismusexperte Doderer und die drei Bürgermeister beschlossen, die Angebote der drei Gemeinden auf die Bedürfnisse der kommenden Tourismus-Generation abzustimmen. Diese sei für den Schwarzwald die Generation 50+ und deren Enkel. "Jüngere Generationen sind meist auf Abenteuer oder Meer aus. Beides hat die Region um Schuttertal, Biberach und Seebach nicht zu bieten", resümiert Doderer.

Nun werden die bisherigen touristischen Angebote auf den Prüfstein gestellt und kontrolliert, ob sie für die definierte Zielgruppe interessant sind. GRUPPE DREI® erstellt dabei eine wissenschaftliche Bedarfsanalyse. Getreu nach dem Arbeitstitel "Schwarzwald elementar erleben" werden Attraktionen, geschichtliche Themen und Produkte sowie Kulturgüter an die Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft angepasst oder erweitert.

Der Biberacher Bürgermeister Hans Peter Heizmann verglich den Zusammenschluss im Bereich Tourismus mit einem Kuchen, den sich alle drei Gemeinden teilen wollen. Ende September werden sich die Bürgermeister Hans Peter Heizmann, Carsten Gabbert (Schuttertal) und Thomas Schäfer (Seelbach) sowie Tourismusexperte Prof. Alexander Doderer erneut zu einem Arbeitstreffen zusammenfinden.

Die Fördergelder für Schuttertal, Biberach (Baden) und Seelbach stammen aus der Gemeinschaftsinitiative LEADER der Europäischen Union. Bereits seit 1991 fördert LEADER innovative Aktionen im ländlichen Raum mit dem Ziel, Gemeinden auf dem Weg zu einer eigenständigen Entwicklung zu unterstützen.

Eine Förderung des Standortmarketings ist auf viele verschiedene Weisen möglich. GRUPPE DREI® hilft dabei gezielt, potenzielle Fördermöglichkeiten zu priorisieren und gibt Empfehlung zur strategischen Ausrichtung. Klar ist, dass Maßnahmen erst ab einem bestimmten Schwellenwert sinnvoll sind. "Die Palette an Möglichkeiten ist breit", weiß Alexander Doderer und fügt hinzu: "So umfangreich und vielfältig die Möglichkeiten, so komplex und undurchsichtig können sich die Wege zur Erlangung der Gelder zeigen."

Zuwendungsempfänger sind zumeist die Kommunen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um eine Finanzierungsbeteiligung, das heißt, dass die Kommune einen Teil der Maßnahme selbst finanziert und den anderen Teil - bei LEADER beispielsweise 55% - als Zuschuss bekommt. Eine fundierte und zielgerichtete Grundlage für einen Förderantrag ist dabei entscheidend. GRUPPE DREI® war beispielsweise an dem erfolgreichen Förderantrag für den "Deutschen Burgenwinkel" im Landkreis Haßberge beteiligt. Auch unabhängig von Förderanträgen erstellt GRUPPE DREI® Gutachten mit zukünftigen Handlungsempfehlungen und Strategien für touristische Einrichtungen. Ein Beispiel hierfür ist ein erstelltes Gutachten für die Sommerbergbahn in Bad Wildbad.

"Ob einzelne Kommunen, mehrere Kommunen im Zusammenschluss oder ganze Landkreise, ob ELER, LEADER oder länderspezifische Maßnahmenpakete - als erfahrener und zukunftsorientierter Moderator und Berater helfen wir Interessierten, ihrem Standort das bestmögliche Gesicht zu verleihen und sich im Dschungel der Förderungsmöglichkeiten zu orientieren", verspricht Doderer.

Weitere Informationen zum Thema Standortmarketing sind bei GRUPPE DREI®, Carolin Doderer, unter Telefon 07721/842139, erhältlich.

GRUPPE DREI® GmbH

GRUPPE DREI® ist eine international ausgerichtete Agentur für strategische Kommunikation mit Sitz im Schwarzwald und am Bodensee. Das Leistungsportfolio der Inhaber geführten Agentur umfasst strategische Planung, klassische Werbung, Beratung, Kreation und PR. Zu ihren Kunden zählen internationale Unternehmen wie ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH, uma Schreibgeräte GmbH und Grässlin GmbH. Im Bereich Standortmarketing betreut GRUPPE DREI® unter anderem die Stadt Markdorf, die Stadt Oberursel, die Gemeinde Rielasingen-Worblingen und den Landkreis Schwarzwald-Baar. GRUPPE DREI® beschäftigt 35 Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.