GROUP Technologies beteiligt sich am Exportnetzwerk "IT-Security made in Germany"

Ausländische Märkte im Visier

(PresseBox) (Karlsruhe, ) GROUP Technologies, Hersteller von Software für E-Mail Lifecycle Management (ELM), ist Mitglied und Förderer der Initiative „IT-Security made in Germany“ (ITSMIG), ein Exportnetzwerk deutscher IT-Sicherheitsunternehmen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit und das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie sind die Initiatoren des Netzwerks. Ziel ist es, im Ausland das hohe Niveau deutscher IT-Sicherheitslösungen bekannt zu machen, Geschäftskontakte anzubahnen und neue Märkte zu erschließen.
Das Netzwerk ITSMIG, in dem sich zurzeit 66 IT-Sicherheitsunternehmen engagieren, fördert den Export deutscher IT-Sicherheitslösungen in ausgewählte Zielmärkte. ITSMIG unterstützt dabei die beteiligten Unternehmen, ihre Potenziale zu bündeln, Exportkooperationen zu intensivieren und auf ausländischen Märkten verstärkt aufzutreten. Die gemeinsame Dachmarke hilft dabei, das Projekt im Ausland zu repräsentieren.
GROUP Technologies ist mit dem weltweit vertriebenen ELM-Programmpaket iQ.Suite bereits in vielen Ländern aktiv und möchte die Präsenz vertiefen. „IT-Sicherheit gilt als einer der zentralen Wachstumsmärkte der Informationstechnik. Lösungen aus Deutschland sind in diesem Marktsegment sehr gefragt. Vom koordinierten Vorgehen der IT-Sicherheitsunternehmen verspricht sich GROUP Technologies eine weiter erhöhte Wahrnehmung des eigenen Angebots im Ausland und interessante, neue Geschäftsbeziehungen“, sagt Harald Radmacher, Vice President Sales von GROUP Technologies.
Mit der iQ.Suite realisieren Unternehmen umfassende E-Mail-Sicherheit, vom E-Mail-Eingang bis hin zur gesetzeskonformen Archivierung. Alle Schritte für das E-Mail-Management wie Antivirus und Antispam, E-Mail-Klassifizierung und -Compliance sowie -Archivierung laufen gemäß Unternehmens-Policy zentral server- und regelbasiert ab. Unternehmen steigern die Effizienz durch flexibel einstellbare Filter- und Verarbeitungsregeln und profitieren von hoher Stabilität und Performance. „Dieser ganzheitliche Ansatz passt ideal zum lösungsorientierten Angebot von ITSMIG“, sagt Paul Frießem, Leiter des ITSMIG-Projektbüros.

GROUP Business Software AG

Die GROUP Technologies AG ist der Lösungsanbieter für prozessorientiertes, sicheres und gesetzeskonformes E-Mail-Management. Unabhängig von ihrer Größe, sind Unternehmen damit in der Lage, ihre E-Mail-Kommunikation in Übereinstimmung mit den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und betrieblichen Vorgaben zentral in die Geschäftsprozesse einzubinden.

Die Kernlösungen ‚GROUP MailSecure’ und ‚GROUP MailArchive’ ermöglichen das Verarbeiten, Speichern und Verwalten von E-Mails – von deren Entstehung bis zur Löschung. Dazu zählen Viren- und Spamschutz, Daten- und Inhaltskontrolle, Verschlüsselung, Klassifizierung automatisierte Speicherung und intelligente Rückgewinnung von E-Mails und deren Anlagen. Dadurch wird nicht nur der höchstmöglichste Sicherheitsstandard für Unternehmensdaten erzielt, sondern zugleich auch die Effizienz der gesamten Organisation gesteigert. Zusätzlich werden Unternehmen und ihre Entscheidungsträger vor Bußgeldern bewahrt, die bei Verstößen gegen unter anderem datenschutzrechtliche Vorschriften oder Kennzeichnungspflichten drohen.

Zu den Kunden der Gesellschaft zählen neben mehr als drei Viertel der Sparkassen und Volksbanken in Deutschland unter anderem auch zahlreiche internationale Unternehmen wie ABN AMRO, Allianz, Deutsche Bank, Ernst & Young, Honda und Miele.

Rund 3.000 Kunden mit mehr als drei Millionen Anwendern setzen die Lösungen des GROUP-Konzerns bereits ein. Der Konzern verfügt über Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, England, Schweden, Finnland und USA.

Internet: www.group-technologies.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.