DMS Expo 2005: GROUP Technologies präsentiert iQ.Suite Store

Zentrales E-Mail-Archiv für Unternehmen

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Karlsruhe, 27. September 2005 – GROUP Technologies, Hersteller von Software für E-Mail Lifecycle Management (ELM), kündigt mit iQ.Suite Store ein Softwaremodul zur E-Mail-Archivierung an. Mit der Lösung erweitert der E-Mail-Spezialist seine modulare ELM-Plattform iQ.Suite. Das neue Modul ergänzt die bereits im Markt erfolgreich eingeführten iQ.Suite Bridge- und iQ.Suite Safe-Module.
iQ.Suite Store steuert nach individuellen Regeln alle Prozesse für die gesetzeskonforme, automatische Archivierung von E-Mails und Anhängen bis zu deren Löschen nach Ablauf festgelegter Fristen. Das skalierbare Modul unterstützt Komprimierung, Verschlüsselung und das Auslagern der Nachrichten und Anhänge auf kostengünstige Medien, liefert ein umfangreiches Suchsystem und ermöglicht es, E-Mails originalgetreu in die Nutzer-Mailbox wiederherzustellen.
Das neue Modul agiert zudem als Schnittstelle zwischen dem Messaging-System und Archivlösungen, beispielsweise von FileNet, SER, COI und Axxento, sowie Ablagesystemen, unter anderem IBM Tivoli Storage Manager, EMC Centera, NetApp Snaplock, Grau Data Storage und NT File System (NTFS).
iQ.Suite Store ermöglicht in Verbindung mit dem Modul iQ.Suite Bridge,
E-Mails serverseitig und regelbasiert noch vor Zustellung zu archivieren. Die zentrale Archivierung entlastet das E-Mail-System von den zu archivierenden Daten und gewährleistet neben der manipulationssicheren Speicherung der Nachrichten auch die einmalige Archivierung (Single Instance) mehrfach versandter E-Mail-Anhänge. iQ.Suite Bridge bindet neben Archiv- und Records-Management-Systemen weitere Anwendungen wie Compliance-, ECM/DMS- und ERP-Systeme für ein umfassendes E-Mail Lifecycle Management an die iQ.Suite an.
„E-Mail Lifecycle Management beginnt mit dem Prüfen und Sortieren von E-Mails. Darauf folgt eine effiziente Einbindung der Nachrichten in die Geschäftsprozesse. Zuletzt werden geschäftsrelevante E-Mails sicher an Archiv- und ECM-Systeme übergeben“, erklärt Markus Goss, Vice President Marketing von GROUP Technologies. „Mit iQ.Suite Store ergänzen wir unser bestehendes Portfolio für diese letzte Phase des ELM und liefern Anwendern der iQ.Suite ein performantes, skalierbares und integriertes Programmpaket, das es ihnen erlaubt, E-Mails zu schützen, zu verwalten und gesetzeskonform abzulegen.“
Für Unternehmen ohne umfassendes Archivsystem gibt es als „Einstiegslösung“ für serverseitige Archivierung bereits iQ.Suite Safe. Das Modul unterstützt die gezielte Ablage aller ein- und ausgehenden E-Mails in Datenbanken für definierte Benutzergruppen gemäß unternehmensinterner Sicherheitsrichtlinien. Die archivierten Nachrichten sind durch zusätzlichen Verschlüsselungs- und Signatur-Schutz weder einsehbar noch nachträglich veränderbar. Der gesamte E-Mail-Verkehr lässt sich lückenlos nachweisen, die Integrität der archivierten Nachrichten ist gewährleistet. Alle Daten können zu einem späteren Zeitpunkt sicher und effizient an ein Archivsystem übergeben werden.

GROUP Business Software AG

Die GROUP Technologies AG ist der Lösungsanbieter für prozessorientiertes, sicheres und gesetzeskonformes E-Mail-Management. Unabhängig von ihrer Größe, sind Unternehmen damit in der Lage, ihre E-Mail-Kommunikation in Übereinstimmung mit den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und betrieblichen Vorgaben zentral in die Geschäftsprozesse einzubinden.

Die Kernlösungen ‚GROUP MailSecure’ und ‚GROUP MailArchive’ ermöglichen das Verarbeiten, Speichern und Verwalten von E-Mails – von deren Entstehung bis zur Löschung. Dazu zählen Viren- und Spamschutz, Daten- und Inhaltskontrolle, Verschlüsselung, Klassifizierung automatisierte Speicherung und intelligente Rückgewinnung von E-Mails und deren Anlagen. Dadurch wird nicht nur der höchstmöglichste Sicherheitsstandard für Unternehmensdaten erzielt, sondern zugleich auch die Effizienz der gesamten Organisation gesteigert. Zusätzlich werden Unternehmen und ihre Entscheidungsträger vor Bußgeldern bewahrt, die bei Verstößen gegen unter anderem datenschutzrechtliche Vorschriften oder Kennzeichnungspflichten drohen.

Zu den Kunden der Gesellschaft zählen neben mehr als drei Viertel der Sparkassen und Volksbanken in Deutschland unter anderem auch zahlreiche internationale Unternehmen wie ABN AMRO, Allianz, Deutsche Bank, Ernst & Young, Honda und Miele.

Rund 3.000 Kunden mit mehr als drei Millionen Anwendern setzen die Lösungen des GROUP-Konzerns bereits ein. Der Konzern verfügt über Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, England, Schweden, Finnland und USA.

Internet: www.group-technologies.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.