Eigener Fernsehsender für die Feuerwehr Feuer-TV informiert rund um die Uhr über das Thema Feuerwehr

(PresseBox) (Grünwald/München, ) Über Feuer-TV.de haben aktive Kameraden der Feuerwehr und Leute, die sich für das Thema Feuerwehr interessieren, ab sofort die Möglichkeit, sich wissenswerte TV-Beiträge im Internet anzuschauen. Das ist rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche möglich. Auf der Basis des Internet Protokolls (IP) ist jeder, der über einen Internetanschluss verfügt, in der Lage, kostenlos die Filmbeiträge des Senders anzuschauen. Die Beiträge sind in fünf Bereiche gegliedert, die zum Beispiel über Technologien, Einsätze vor Ort und Jugendfeuerwehren berichten.

Feuer-TV.de ist ein IP-TV-Sender, der von ArtVoice, dem führenden Anbieter von IP-basierten Fernsehsendern, betrieben wird. Das Ziel von Feuer-TV ist es, mit seinem laufenden Programm die Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehren voranzutreiben und die Bevölkerung mit interessanten Fernsehberichten auf die Arbeit der Feuerwehr aufmerksam zu machen. Für ausgebildete Feuerwehrleute besteht die Möglichkeit, sich unkompliziert, schnell und professionell zu informieren, um die Kameraden immer auf dem neuesten technischen Stand zu halten. Der Sender möchte vor allem Jugendliche ansprechen, um sie für eine aktive Mitarbeit in der Feuerwehr zu gewinnen. Das Programm von Feuer-TV ist noch im Aufbau und wird ständig mit neuen Beiträgen erweitert, um dem Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. „Wir arbeiten schnell am Ausbau des Programms und drehen laufend neue Beiträge. Unser Ziel ist, dass der Sender zu einer der weltgrößten Feuerwehr-TV-Plattformen im Internet wird“, erklärt Chris Schlegel, Projektleiter für Feuer-TV bei ArtVoice.

In den Programmhinweisen findet der Zuschauer eine Übersicht mit Uhrzeit und Länge der Sendungen. Neben dem laufenden Programm kann er aber auch einzelne Beiträge gezielt über die On-Demand-Funktion anschauen. Für eine bessere Übersicht ist der Sender in fünf Bereiche eingeteilt. Der erste Teil beschäftigt sich mit Feuerwehr-Technologie und berichtet über die neueste Technik der Feuerwehren, deren Einsatzmöglichkeiten und verschiedene Hersteller. Der zweite Teil setzt sich mit dem Thema Jugend auseinander. Die Inhalte zeigen Beiträge aus Jugendfeuerwehren: ihre Ideen, Aktivitäten aber auch Probleme. Der Bereich Katastrophenreport berichtet sachlich und fachlich richtig über Einsätze der Feuerwehr. „Feuerwehr des Monats“ nennt sich der vierte Bereich. Um diesen Titel können sich jeden Monat alle Feuerwehren bewerben, die aktuell großartige Leistungen erbracht haben. Der Sender dreht über die jeweils beste Feuerwehr dann einen Filmbeitrag und zeigt diesen für jedermann zugänglich auf Feuer-TV. Damit wird die Arbeit von Freiwilligen und Berufsfeuerwehrleuten gewürdigt und spornt sie zugleich an. Der letzte Bereich beinhaltet Schulungsvideos für Feuerwehren.

HD-production

Die ArtVoice-Gruppe ist Patentinhaber zur Abwicklung laufender Programme über IP-basierte Medien. Sie ist spezialisiert auf Entwicklung, Herstellung, Vermietung und Verkauf sowie den Betrieb IP-basierter TV-Sender. Unter IPTV versteht man die Verbreitung von Fernsehinhalten über den weltweiten Standard des Internet-Protokolls (IP). Über IPTV ausgestrahlte Sendungen können an jedem Ort der Welt und über verschiedene Geräte empfangen werden, egal ob über den herkömmlichen Fernseher, PC oder Laptop, Handy, PDA oder andere digitale Geräte. Mit der IPTV-Technologie können Unternehmen, Verlage, Radiosender, Verbände, Parteien oder Privatpersonen eigene TV-Sender kostengünstig aufbauen und ihre Inhalte und Botschaften zielgruppengenau verbreiten. Das Angebot der ArtVoice-Gruppe bietet ein breites Leistungsspektrum: vom 24/7-Einzelsender über die Multichannel-Station und das Multichannel-Portal bis hin zu POS-TV für Walk-by-Stationen. Aktuell gibt es in Deutschland bereits 230 IPTV-Sender, darunter Unternehmenssender wie BMW-TV, Bayer-TV und SEAT-TV, Branchensender wie Filmguide-TV.com, Medizin-TV.com und Travelguide-TV.com, Spartensender wie Game-TV.com, Clip-TV.net, Fashionguide-TV.com und Musical-TV.com, Schulungssender wie Musikschul-TV.com und Tanzschul-TV.com sowie weitere Messe-, Sport- und Infotainment-Sender.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.