"Projekte machen nicht vor Unternehmensgrenzen halt - Mit Collaborative Project Management Reibungsverluste in unternehmensübergreifenden Projekten vermeiden"

(PresseBox) (Nürnberg/Saarbrücken, ) Heiko Bartlog, Campana & Schott Únternehmensgruppe, Frankfurt Ort: Saarbrücken, eXirius GmbH, Hochstr. 59 (Saarterrassen), 4. OG

Berater von Campana & Schott haben an der Erarbeitung einer Empfehlung für organisationsübergreifendes Projektmanagement "Collaborative Project Management" (CPM) im Rahmen des ProSTEP iViP-Vereins mitgewirkt. Die Anwendung des CPM-Standards verhindert Reibungsverluste und ermöglicht den gezielten Austausch von relevanten Informationen über Unternehmensgrenzen hinweg. Campana & Schott berichtet über die Ergebnisse des Arbeitskreises CPM und gibt einen Ausblick auf konkrete Umsetzungsansätze.

Heiko Bartlog studierte Betriebswirtschaftslehre mit Abschluss Diplom-Kaufmann und Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik und Controlling, Produktion/ Logistik in Göttingen. Nach Studienabschluss führte er als Projektmanager SAP R/3 an der Universität Göttingen ein. Seit 2001 ist er Berater bei Campana & Schott. In dieser Zeit hat er Projektmanagement-Systeme für verschiedene Unternehmen konzipiert und eingeführt (insbesondere auf Basis Microsoft EPM und SharePoint), Projektmanagement-Methoden, -Prozesse und -Organisationen implementiert sowie Projekte in unterschiedlichen Branchen geleitet. Heiko Bartlog betreut als Manager bei Campana & Schott die Region Südwestdeutschland und engagiert sich seit 2006 im Arbeitskreis Collaborative Project Management".

Anmeldungen zu dieser kostenfreien Veranstaltung richten Sie bitte an Saarbruecken@GPM-IPMA.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.