Bewerbungen für Aufbaustudiengang bis Mitte Juli möglich

(PresseBox) (Hannover, ) Bis Mittwoch, 15. Juli 2009, können sich Hochschulabsolventinnen und -absolventen für den Aufbaustudiengang "Europäische Integration/European Studies" an der Leibniz Universität Hannover bewerben. Vom Wintersemester 2009/10 an werden die Teilnehmenden während vier Semestern zur Europaexpertin oder zum -experten ausgebildet. Das Studium schließt mit dem international anerkannten Master of Arts (M.A.) ab. Der Studiengang ist gebührenpflichtig (600 Euro zzgl. Verwaltungskostenbeitrag). Weitere Informationen unter www.europe.uni-hannover.de.

Der Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen aus dem In- und Ausland, besonders an Geistes-, Sozial-, Wirtschafts- oder Rechtswissenschaftler. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, Teile der Lehrveranstaltungen sind englischsprachig. Die zweijährige Ausbildung qualifiziert unter anderem für die Arbeit bei europäischen Institutionen, aber auch in Parteien und Verbänden, im Medienbereich oder in Organisationen der internationalen Politik.

Das Studium vermittelt Grundlagen der Europapolitik, der Geschichte Europas, der europäischen Wirtschaft und des Europarechts. Darüber hinaus werden Spezialisierungskurse angeboten. Ein zweimonatiges Praktikum, zum Beispiel an einer EU-Institution im In- oder Ausland, rundet die Ausbildung ab. Auch ein dreimonatiger Auslandsaufenthalt zu Studien- oder Forschungszwecken und der Besuch verschiedener EU-Institutionen sind vorgesehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.