Computermäuse überholen die Warteschlangen - Kunden wählen lieber den schnellen Weg zur Bank

Der jüngsten GMIPoll-Umfrage zufolge sind Privatkunden mit ihrem Finanzdienstleister vor allem dann zufrieden, wenn Online- und Telefonservice stimmen.Die klassische Bankfiliale verliert hingegen an Bedeutung

(PresseBox) (London, ) Die aktuelle Verbraucherbefragung des Marktforschungssoftware-Spezialisten GMI (Global Market Insite, Inc.) zeigt, wie Privatkunden die Angebote der Banken nutzen und wie zufrieden sie mit ihrer Hausbank sind. Demnach steigt die Bedeutung der Online- und Telefonservices weiter an. 79 Prozent aller Befragten weltweit urteilen anhand dieser Angebote über die Servicequalität ihrer Bank. Vor allem die deutschen Verbraucher setzen auf Internet-Banking.

Die GMIPoll-Studie befragte 17.500 Bankkunden in 18 Ländern, darunter 1000 Deutsche. Die Teilnehmer beantworteten Fragen zur Dienstleistungsqualität und zur Anzahl und Art der genutzten Banken. Zudem gaben die Befragten darüber Auskunft, warum und wann sie ihre Bank wechseln würden und wie sie die Zukunft der klassischen Bankfilialen einschätzen.

Die Studie zeigt, dass 63 Prozent der deutschen Befragten mehr als eine Bank nutzen, und dass bereits jeder Zweite seine Bankgeschäfte fast komplett online abwickelt. Damit liegt Deutschland beim Internet-Banking vor den meisten anderen Ländern – in den USA zum Beispiel sagten nur 16 Prozent der Befragten, dass sie mehr als drei Viertel ihrer Bankgeschäfte online abwickeln. In Großbritannien waren es rund 28; im weltweiten Durchschnitt 22 Prozent.

Auch wenn 75 Prozent der deutschen Kunden der Meinung sind, dass die Dienstleistungsqualität bei Banken hauptsächlich durch das Internet- und Telefon-Banking verbessert wurde, so erwarten nur 38 Prozent, dass beispielsweise Bankangebote im Internet oder in Supermärkten die klassische Bankfiliale künftig komplett ersetzen werden. Der persönliche Kontakt mit den Bankangestellten verliert dennoch an Bedeutung: Nur 43 Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer legen darauf noch großen Wert. In Frankreich dagegen sagten 74 Prozent der Befragten, der persönliche Kontakt sei für sie wichtig.

Die Umfrage ergab außerdem, dass ein besseres Kundenmanagement, eine breitere Produktpalette und ein kurzer Weg zur Filiale für die wenigsten der deutschen Befragten ein Grund wäre, die Bank zu wechseln. Klare Favoriten für den Bankenwechsel sind dagegen „höhere Zinsen“ (63%) und „günstigere Gebühren“ (70%). Damit sind die deutschen Verbraucher auch kostenbewusster als die Bankkunden in anderen Ländern: Günstigere Gebühren wären nur für 50 Prozent der Befragten weltweit ein Grund, sich eine neue Bank zu suchen.

Über die GMI-Weltumfrage
Die GMI-Weltumfrage sammelt schnell und genau internationale Meinungen zu wichtigen Themen und globalen Ereignissen, wobei Echtzeit-Ergebnisse bereits in nur 24 Stunden zur Verfügung stehen. Die GMI-Weltumfrage ist die einzige Befragung, welche globale Meinungen in Echtzeit, online und mit statistisch genauen Ergebnissen erfragt. Weitere Informationen zur GMI-Weltumfrage stehen unter www.gmipoll.com zur Verfügung.

GMI Global Market Insite GmbH

GMI (Global Market Insite, Inc.) bietet als einziges Unternehmen ein komplettes Spektrum von Lösungen rund um die globale Marktforschung an. Diese sind auf Marktforschungsfirmen sowie unternehmensinterne Marktforschungsabteilungen von Global 2000-Unternehmen zugeschnitten. Zum Lösungsangebot von GMI gehören die Software-Suite Net-MR, mit der sich Forschungsprojekte während der gesamten Projektlaufzeit organisieren und automatisieren lassen, Desktop-Analysetools, Rund-um-die-Uhr-Dienstleistungen sowie eines der weltweit größten Umfragepanel mit doppeltem Opt-in, das über 200 Länder umfasst. Zusätzlich bietet GMI Unternehmenslösungen zur Feedback-Analyse in Echtzeit von Kunden, Partnern und Mitarbeitern. GMI wurde 1999 in den USA gegründet und unterhält Niederlassungen auf fünf Kontinenten. Weitere Informationen zu GMI stehen unter www.gmi-mr.com zur Verfügung, oder senden Sie eine E-Mail an info@gmi-mr.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.