Sharing statt Leerstand

Aktuelle salesforce.com Umfrage bestätigt: Gloveler erkennt den Trend

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Ob Auto, Fahrrad oder Wohnung - Sharing ist heute üblicher denn je. Mit dem Siegeszug sozialer Netzwerke sind Menschen deutlich offener geworden und die Bereitschaft, im Netz nicht nur Wissen und Meinungen sondern auch materielles Eigentum mit anderen zu teilen, wächst zunehmend. Das IT-Unternehmen salesforce.com (http://www.salesforce.com), Pionier im Bereich Enterprise Cloud Computing, veröffentlicht nun die Ergebnisse einer Umfrage, welche den Zusammenhang zwischen sozialen Netzwerken, mobilem Internet und dem sogenannten "Sharing Zeitalter" erforscht. Auch die Privatquartiervermittlung gloveler (http://www.gloveler.de) hat an der Umfrage teilgenommen und zeigt: Das Karlsruher Unternehmen hat die Zeichen der Zeit erkannt und den Sharing-Gedanken längst verinnerlicht.

Über das Onlineportal von gloveler und den selbst entwickelten Unterkunftsmanager (http://unterkunftsmanager.de) können private Vermieter kostenlos anderenfalls ungenutzte Schlafplätze, Zimmer oder auch ganze Wohnungen anbieten. Den Vermieter kostet das Angebot nichts, nur der Mieter zahlt neben der Miete eine geringe Gebühr an gloveler. Durch das integrierte Bewertungssystem bleibt der Prozess jederzeit absolut transparent und ein entsprechendes Vertrauen wird schrittweise aufgebaut. Derzeit werden auf gloveler.de mehr als 30.000 Privatunterkünfte in über 3.300 Städten angeboten. Für gloveler Geschäftsführer Marco Umfahrer bietet der anhaltende Trend zum Sharing enorme Chancen: "Wir leben in einer Zeit, in der der Platz in den Städten immer knapper wird, aber Mobilität immer gefragter ist. Sharing-Konzepte erlauben es, beides optimal miteinander zu verbinden. Ohne Vertrauen und Sicherheit geht das natürlich nicht - daher steht bei gloveler beides jederzeit im Vordergrund."

Mit dieser Einstellung liegt gloveler absolut im Trend: Wie die salesforce.com Umfrage ergab, sind fast 65 % der Befragten sogar generell dazu bereit, ihre wertvollsten Besitztümer wie Wohnung oder Auto anderen zugänglich zu machen. gloveler verknüpft daher bereits verschiedene Sharing-Ansätze miteinander - unter anderem in Kooperation mit Autonetzer (http://www.autonetzer.de/), einem Anbieter für privates Carsharing. Doch sei es die Wohnung oder das Auto - entscheidend ist immer der Faktor Vertrauen. Daher sorgt gloveler mit dem Unterkunftsmanager dafür, dass Vermieter ihr Angebot nicht nur optimal vermarkten können, sondern dass sie auch stets auf der sicheren Seite sind. Denn Marco Umfahrer ist überzeugt: "Das Sharing von privaten Unterkünften ist mehr als ein bloßer Nischenmarkt - es ist eine attraktive und gefragte Alternative zu Hotels."

gloveler GmbH

gloveler (www.gloveler.de) vermittelt weltweit über 30.000 Schlafplätze - vom Gästezimmer bis hin zur Ferienwohnung. Private Vermieter oder Agenturen können kostenlos Angebote einstellen. Privatreisende, Business-Traveler oder auch Handwerker auf Montage nutzen den Service als kostengünstige und persönliche Hotel-Alternative. Über den von gloveler eigens entwickelten Unterkunftsmanager ist die Buchungsabwicklung bis hin zur Rechnungsstellung einfacher denn je. So können Globetrotter in über 3.300 Städten in 53 Ländern mit gloveler jederzeit eine preiswerte Unterkunft finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.