Leistungsdaten auf höhere Frequenzen zwischen 5,1 - 5,2 GHz und zwischen 5,7 - 5,8 GHz erweitert ...

Nitronex veröffentlicht die Leistungsdaten für 5,1 - 5,8 GHz über seinen 5-W-GaN-auf-Si-HF-Leistungstransistor

(PresseBox) (Heilbronn, ) Nitronex, der Weltmarktführer bei Galliumnitrid-auf-Silizium-(GaN-auf-Si)-HF-Leistungstransistoren für den Funkinfrastrukturmarkt, für den Breitbandmarkt und für den militärischen Markt, hat die Leistungsdaten seiner Transistoren mit hoher Elektronenbeweglichkeit (HEMT) in der Klasse für 28 V / 5 W, so erweitert, dass sie nun Frequenzen zwischen 5,1 und 5,2 GHz sowie zwischen 5,7 und 5,8 GHz umfassen. Der als NPTB00004 bezeichnete Transistor erreicht bei 2 % EVM in 5,2-GHz-WiMAX-Systemen eine durchschnittliche Ausgangsleistung von 27 dBm (400 mW) und bei 2 % EVM in 5,8-GHz-WiMAX-Systemen (Einzelträger-OFDM-Signal, 64-QAM 3/4, 8 Burst, 20-ms-Rahmen, 15-ms-Rahmen-Daten, 3,5 MHz Kanalbandbreite, Spitze/Mittelwert = 10,3 dB) eine durchschnittliche Ausgangsleistung von 28 dBm (630 mW). Daten stehen auf der Website von Nitronex zur Verfügung.

Ray Crampton, Marketingdirektor bei Nitronex: "Diese Daten über den NPTB00004 bieten unseren Kunden eine ideale Lösung für WiMAX-Anwendungen im 5-GHz-Betriebsband. Der NPTB00004 ist ein einzigartig vielseitiges Produkt, das es den Entwicklern ermöglicht, gemeinsam mit anderen Breitbandbauelementen von Nitronex unter Verwendung einer gemeinsamen Palette von Leistungsbauelementen Leistungsverstärker für mehrere Frequenzbänder zu konstruieren."

Die NPTB00004-Transistoren sind in einem kostengünstigen kunststoffumspritzten PO150S-Gehäuse (ähnlich SOIC-8) mit einer freiliegenden Wärmesenke untergebracht. Muster und Testplatinen sind über GLOBES erhältlich.

Die NPTB00004-Transistoren sind bleifrei und RoHS-konform.

Nähere Informationen unter www.globes.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.