Wärmepumpenmodul erhöht Energieeffizienz in der Industrie

Dimplex bietet Lösung zur effizienten Nutzung von Abwärme

(PresseBox) (Kulmbach, ) Effizienter Energieeinsatz ist das zentrale Thema modernen Bauens. Im Zuge einer sinnvollen energetischen Gebäudeausrichtung bietet es sich gerade in gewerblichen Bauten an, vorhandene Abwärme für die Haustechnik nutzbar zu machen. Doch gerade in mittelgroßen Gewerbebetrieben wäre eine Luft/Wasser- Wärmepumpe für dieses Einsatzprofil noch überdimensioniert. Speziell für solche Anlagen lassen sich nun mit dem kompakten Dimplex Wärmepumpenmodul mit der Wärmeabstrahlung, wie sie etwa in Fertigungsabteilungen oder Serverräumen anfällt, auch wertvolle Kosteneinsparungen bei der Energieversorgung realisieren.

Im gewerblichen Bereich wird meist viel Energie für Herstellungsprozesse oder den Betrieb von Serveranlagen aufgewandt. Ein beträchtlicher Teil davon wird in Wärme umgewandelt und leider viel zu häufig ungenutzt an die Umwelt abgegeben, obwohl an anderer Stelle im Gebäude gleichzeitig geheizt werden muss oder Warmwasserbedarf besteht. Diese Verschwendung wertvoller Energie lässt sich mit dem Dimplex Wärmepumpenmodul LI 2M auf einfache und effektive Weise vermeiden.

Das Gerät ermöglicht es, Abwärme aus unbelasteter Luft zu nutzen. Es wird wahlweise in der Nähe der Abwärmequelle installiert oder über ein Rohrsystem mit der Wärmequelle verbunden. Über seinen integrierten Lüfter saugt es die erwärmte Luft an und kühlt diese ab.Im Kältekreis wird die Wärme, die der Raumluft entzogen wurde, auf ein nutzbares Niveau "gepumpt" und über einen Wärmetauscher an den extern anzuschließenden Heizkreislauf abgegeben. Auf diese Weise kann das Wärmepumpenmodul Warmwasser mit einer Temperatur von bis zu 70°C erzeugen. Dieses steht je nach Anforderungsprofil zur Heizungsunterstützung oder zur Warmwasserbereitstellung zur Verfügung. Auf Wunsch kann das Wärmepumpenmodul auch so installiert werden, dass eine flexible Nutzung für beide Anwendungen möglich ist. Ein zusätzlicher positiver Effekt des Geräts besteht darin, dass die abgekühlte Luft dem Raum wieder zugeführt werden kann und so zur Kühlung des Raumes beiträgt.

Das mit seinen Abmessungen von 45 x 55 x 72,5 cm im Vergleich zu Luft/Wasser- oder Warmwasser-Wärmepumpen äußerst kompakte Gerät lässt sich mit Raumlufttemperaturen von 2°C bis 40°C betreiben. Bei einer Ablufttemperatur von etwa 25° C und einer Heißwasseraustrittstemperatur von 35°C erzielt es eine Heizleistung von etwa 2 kW. Dabei erreicht das Dimplex Wärmepumpenmodul seine höchste Effizienz, wenn gleichbleibend hohe Abwärmebelastungen vorhanden sind und gleichzeitig Warmwasser benötigt wird.

Glen Dimplex Deutschland GmbH

Die Glen Dimplex Gruppe ist weltweit größter Hersteller von elektrisch betriebenen Heizsystemen und mit seiner Tochter der Glen Dimplex Deutschland GmbH einer der führenden Wärmepumpenspezialisten in Deutschland. Der Geschäftsbereich Dimplex verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung innovativer, umweltschonender Wärmepumpensysteme für die Wärmequellen Grundwasser, Erdreich und Außenluft. Das internationale Wärmepumpen-Gütesiegel garantiert dabei höchste Qualität in allen Anwendungsbereichen. Darüber hinaus fertigt Dimplex im oberfränkischen Kulmbach Lüftungssysteme, Speicher-, Direkt und Fußbodenheizungen sowie Warmwasser- und Klimageräte und seit 2008 auch Solarkollektoren.Mehr Informationen unter www.dimplex.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.