Netto Marken-Discount rüstet die ehemaligen PLUS-Filialen mit GK/Retail aus

(PresseBox) (Schöneck, ) Die Netto Marken-Discount AG & Co. KG Kommanditgesellschaft wird alle von PLUS übernommenen Filialen in den nächsten Monaten einheitlich auf GK/Retail umstellen. Alle GK/Retail Lösungen, die bei Netto im Einsatz sind, werden auch in den neuen Filialen ausgerollt.

Mit der Übernahme der ehemals zu Tengelmann gehörenden PLUS-Filialen in das Filialnetz der zur EDEKA gehörenden Netto Marken-Discount AG & Co. KG Kommanditgesellschaft wird auch die Filial-IT vereinheitlicht. Die über 2.500 übernommenen Filialen werden dazu mit den gleichen Software-Lösungen der GK SOFTWARE AG ausgestattet, die bereits bei Netto eingesetzt werden.

Bis zur Mitte des kommenden Jahres wird die Umstellung auf Touchkassen mit GK/Retail erfolgen.
Parallel dazu werden die mobile Warenwirtschaftslösung GK/Retail Mobile und das Filialinformationssystem GK/Retail Workflow ausgerollt. Eine besondere Herausforderung lag darin, die bestehende ältere Kassenhardware weiter zu nutzen, die zukünftig mit Touchbildschirmen erweitert wird. In dem Projekt werden auch Leergutautomaten unterschiedlicher Hersteller in die neue Filialinfrastruktur integriert.

Die GK SOFTWARE AG liefert Netto seit 2003 verschiedene Lösungen für den Filialbetrieb. Als erster Lebensmittelfilialist in Deutschland setzte Netto am POS mit GK/Retail auf allen Systemen eine Touch-Kassenlösung flächendeckend ein. Die zentrale Steuerung der Systeme erfolgt dabei mit dem GK/Retail Enterprise Storemanager. Ebenfalls bei Netto im Einsatz ist die mobile Warenwirtschaftslösung GK/Retail Mobile. Mit der online- und offline-fähigen Lösung werden filialwarenwirtschaftliche Geschäftsprozesse auf der Fläche effizient umgesetzt. Mit GK/Retail Workflow, der auf retail-spezifische Anforderungen ausgelegten Workflow-Lösung der GK SOFTWARE AG, verteilt Netto im gesamten Filialnetz in Realtime Nachrichten und Informationen.

GK Software AG

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 199 Mitarbeiter (Stand 30. September 2008). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz) ESCADA, EDEKA Hannover- Minden, Lidl, Netto Markendiscount und Tchibo. In aktuell 24 Ländern ist die Software mit über 55.000 Installationen in ca. 12.500 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren schnell gewachsen und hat im Geschäftsjahr 2007 einen Umsatz von 10,75 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 2,33 Mio. EUR (EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 20,0%). Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (CTO), zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Ronald Scholz (COO) und André Hergert (CFO) die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.