GK SOFTWARE AG gewinnt bedeutenden Auftrag bei internationalem Fashionhändler

Internationales Projekt in über zwei Dutzend Ländern

(PresseBox) (Schöneck, ) Ein bedeutender internationaler Fashionhändler hat die GK SOFTWARE AG mit der Ausstattung seiner Filialen in mehr als zwei Dutzend Ländern beauftragt. Im Rahmen des Projektes werden eine neue Filialsoftware sowie zentrale Steuerungslösungen für die über 700 Filialen des Unternehmens eingeführt. Ein Schwerpunkt des Projektes ist die enge Integration der Filiallösungen in die zentralen Lösungen von SAP.

Der Vorstand der GK SOFTWARE AG erwartet von dem Projekt keine signifikanten Auswirkungen auf dem Umsatz im Jahr 2011 und hält daher seine aktuelle Prognose für das laufende Geschäftsjahr unverändert aufrecht.

GK Software AG

Die GK SOFTWARE AG ist ein technologisch führender europäischer Entwickler und Anbieter von Standard-Software für den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktangebot für Filialen und Unternehmenszentralen. Durch die offenen und plattformunabhängigen Software-Lösungen der GK/Retail Suite, die vollständig in Java programmiert sind, hat sich die Gesellschaft als Technologie- und Innovationsführer am Markt etabliert. Die Software ermöglicht dem filialisierten Einzelhandel eine optimierte Betriebsorganisation und dadurch erhebliche Kostensenkungs- und Kundenbindungspotenziale zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Am Hauptsitz in Schöneck sowie an den vier weiteren Standorten in Berlin, St. Ingbert, Pilsen (CZ) und Basel/Riehen (CH) beschäftigt das Unternehmen 424 Mitarbeiter (Stand: 30. September 2011). Die GK SOFTWARE AG verfügt über namhafte deutsche und ausländische Einzelhandelskunden, darunter Galeria Kaufhof, Parfümerie Douglas, Coop (Schweiz), EDEKA, Hornbach, JYSK Nordic, Lidl, Netto Marken-Discount und Tchibo. In mehr als 30 Ländern ist die Software mit rund 125.000 Installationen in rund 25.000 in- und ausländischen Filialen im Einsatz. Die Gesellschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat 2010 einen Umsatz von 27,7 Mio. EUR erreicht. Dabei erwirtschaftete die GK SOFTWARE AG ein EBIT von 6,4 Mio. EUR (EBIT-Marge auf die Gesamtleistung von 21,7%). Seit 1990 haben die beiden Gründer und Vorstände, Rainer Gläß (CEO) und Stephan Kronmüller (Stellvertretender Vorstand), zusammen mit einem erfahrenen Managementteam die GK SOFTWARE AG zu einem stark wachsenden, profitablen Unternehmen geformt.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.gk-software.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.