Sales-Innendienst von G+J Electronic Media Sales (G+J EMS) agiert ab 1. Juni 2010 unter dem neuen Namen Sales- & Campaign-Management mit optimierter Organisationsstruktur

(PresseBox) (Hamburg, ) Mit der Aufteilung des Sales-Innendienstes in die Bereiche Sales-Management und Campaign-Management ist eine noch spezifischere und individuellere Kundenberatung und Kampagnenbetreuung gewährleistet. Die Gesamtleitung der Abteilung Sales- & Campaign-Management liegt bei Christine Wittkamp, die gleichzeitig auch für die Leitung des Sales-Managements zuständig ist. Leiter des Campaign-Managements ist André Vollmer.

Im Mittelpunkt der in den vergangenen zwei Monaten erfolgten strukturellen Optimierungen des Sales-Innendienstes von G+J EMS steht die inhaltliche Trennung der Pre- und After-Sales-Prozesse. Die mit dem neuen Namen Sales- & Campaign-Management einhergehenden Veränderungen ermöglichen signifikante Effizienz- und Qualitätssteigerungen: So kann sich das Sales-Management in Zukunft noch stärker auf eine umfassende Kunden- und Agenturberatung sowie die Erstellung bedarfsgerechter Angebote konzentrieren, während das Campaign-Management eine maßgeschneiderte Kampagnenbetreuung sowie die professionelle Umsetzung integrativer Werbeformen sicherstellt.

Die neue Aufstellung tritt ab dem 1. Juni in Kraft: Die Verkaufsvorbereitungen von der Angebotserstellung bis hin zur Auftragsannahme liegen zukünftig in der Verantwortung des Sales-Managements unter der Leitung von Christine Wittkamp, 34, die gleichzeitig auch die Gesamtverantwortung für den kompletten Sales-Innendienst trägt. Ab der konkreten Buchung übernimmt das Campaign-Management unter der Leitung von André Vollmer, 39, den Sales-Vorgang und sorgt für eine umfassende Kampagnenbegleitung inklusive Monitoring und Reporting. Die Mitarbeiter der beiden Bereiche sind auf die G+J Verlagsbüros in den verschiedenen Regionen aufgeteilt und arbeiten eng mit dem dort ansässigen Außendienst von G+J EMS zusammen.

Peter Lauck, Leitung Sales G+J EMS und Mitglied der Geschäftsleitung: "Mit der optimierten Organisationsstruktur unseres Innendienstes können wir jetzt noch schneller und bedarfsorientierter auf individuelle Kundenbedürfnisse eingehen. Dank der klaren Trennung der Prozesse sowie unseres umfassenden Verständnisses für nachhaltige Markenkommunikation sind wir in der Lage, jedem Werbepartner ein maßgeschneidertes Kommunikationskonzept mit einer ganzheitlichen Betreuung und Beratung anzubieten. Dies differenziert unsere Leistungen deutlich von den generischen Sales-Ansätzen anderer Vermarkter."

Christine Wittkamp ist seit 2004 bei Gruner + Jahr beschäftigt. Nach einem Trainee-Programm war sie als Anzeigenverkaufsleiterin für den Titel VIEW in der stern/GEO/art Anzeigenabteilung tätig, bevor sie Assistentin der Geschäftsführung G+J Media Sales wurde. 2008 wechselte Wittkamp zu G+J EMS, wo sie zunächst die stellvertretende Leitung des Portfolio-Managements übernahm, um anschließend den Bereich Verkaufssteuerung aufzubauen und dessen Leitung zu übernehmen. Seit April 2010 ist sie nun für die Leitung des gesamten Sales Innendienstes - also Sales- & Campaign-Management - zuständig und berichtet an Peter Lauck, Leitung Sales, dessen Stellvertreterin sie gleichzeitig ist.

André Vollmer kam 2009 als Projektleiter Ad Operations zu G+J EMS. Zuvor war er seit 2000 in verschiedenen Positionen bei Lycos Europe tätig, wo er unter anderem das deutsche Ad Management und später dann die Leitung des Vertriebs Innendienstes verantwortete. Zudem ist er seit 2005 Mitglied der Unit Ad Technology im OVK (BVDW). Neben der Leitung AdOperations bei G+J EMS ist Vollmer seit April 2010 Leiter des Campaign-Managements und berichtet in dieser Funktion an Christine Wittkamp.

G+J Electronic Media Sales GmbH

Die G+J Electronic Media Sales (EMS) GmbH ist der Vermarkter digitaler Medien von Europas größtem Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr. G+J EMS ist auf Online- und Mobile-Advertising - sowohl von G+J Marken als auch von externen Sites - spezialisiert. Die sieben G+J EMS Standorte in Hamburg, Hannover, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München gewährleisten dabei eine große Kundennähe.

Werbekunden und Agenturen bietet G+J EMS eine einzigartige Kombination aus Relevanz, Effizienz und Qualität: Hochwertige Markenumfelder, exakte und reichweitenstarke Ansprache von Zielgruppen, zielgerichteter Service, umfassendes Beratungs-Knowhow sowie maßgeschneiderte Werbeformen und individuelle Konzepte stellen eine größtmögliche Effizienz der eingesetzten Budgets sicher. Die zahlreichen Marktforschungsaktivitäten von G+J EMS - insbesondere im Bereich der Werbewirkungsforschung - sorgen für zusätzliche Transparenz und Planungssicherheit.

Das G+J EMS Portfolio umfasst über 30 Online-Angebote - darunter Online-Ableger von G+J Marken wie BRIGITTE.de, FTD.de, stern.de, aber auch Websites externer Kunden wie z.B. arcor.de, boerse.de oder Mamiweb.de. Damit verfügt G+J EMS über eines der hochwertigsten Medien-Portfolios in Deutschland und kann Werbungtreibenden reichweitenstarke Premium-Umfelder mit hoher Relevanz in signifikanten Zielgruppensegmenten bieten. Mit seiner Mobile Unit hat sich G+J EMS darüber hinaus als erster Premium-Vermarkter mit umfassenden Vermarktungs- und Technologie-Kompetenzen als Full-Service-Partner für Mobile Advertising aufgestellt. Das G+J EMS Mobile Portfolio umfasst rund ein Dutzend mobiler Marken wie BRIGITTE.de mobil, FTD Mobil, STERN.de Mobile und Mandantensites wie Vodafone live!, o2 Active und SPIEGEL MOBIL.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ems.guj.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.