Personaloffensive 2012: G+J Electronic Media Sales (G+J EMS) baut seine Sales Ressourcen mit sieben neuen Mitarbeitern deutlich aus

(PresseBox) (Hamburg, ) .
- Verkaufsbüro Nord: Mareen Bergstedt wird Leiterin Multimedia Sales und Hannes Rahlenbeck fängt als Manager Multimedia Sales an
- Verkaufsbüro Mitte: Anne Möltgen startet als Senior Managerin Multimedia Sales
- G+J EMS Mobile Unit: Viola Heuerding stärkt das Team als Account Managerin Mobile
- Sales- & Campaign-Management: Sonja Landsberg ist neue Sales Managerin Region Nord
- Media Optimization: Felix Christiansen übernimmt die Leitung der Abteilung und Monja Skalden startet als Managerin Media Optimization

Der Hamburger Digitalvermarkter G+J EMS stärkt zum Jahresbeginn mit sieben neuen Mitarbeitern seine Schlagkraft als kompetenter Digitalvermarkter und ist bereit für eine noch intensivere Bearbeitung der wachstumsträchtigen Online- und Mobile-Werbemärkte.

Bereits am 1. Januar 2012 startete Sonja Landsberg, 29, als Sales Managerin Region Nord im Sales- & Campaign-Management und ist hier für die Kunden- und Agenturberatung sowie die Erstellung von bedarfsoptimierten Angeboten zuständig. Die Diplom Medienwissenschaftlerin kommt von der Mediaagentur Carat Deutschland, wo sie seit 2007 tätig war, zuletzt als Senior Communication Consultat. Sie berichtet an Christine Wittkamp, Leiterin Sales Innendienst.

Am 16. Januar 2012 hat Viola Heuerding, 33, ihre Tätigkeit als Account Managerin Mobile in der EMS Mobile Unit aufgenommen. Mit diesem konsequenten Ausbau des Mobile Sales Teams trägt G+J EMS der wachsenden Nachfrage nach Mobile Advertising sowie seiner Stellung als unangefochtener Marktführer in diesem dynamischen Segment Rechnung. Zuvor war die Betriebswirtschaftlerin bei AOL beschäftigt und zuletzt bei der Google Germany GmbH als Key Account Managerin tätig. Heuerding berichtet an Anja Sander-Krippner, Leitung Sales Mobile.

Das Sales-Team im Verkaufsbüro Nord wird im Februar 2012 durch zwei Neuzugänge gestärkt:

Am 6. Februar übernimmt Mareen Bergstedt, 35, die Funktion als Leiterin Multimedia Sales für den Raum Berlin/Hamburg/Hannover. Sie ist für den Aufbau und die Entwicklung von Kunden- und Agenturkontakten in den Bereichen Online- und Mobile-Werbung im Verkaufsgebiet Nord verantwortlich. Bergstedt folgt in dieser Position auf Kristina Kobilke, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Bergstedt kommt von SPIEGEL QC, wo die Verlagskauffrau als Verkaufsleiterin Key Account Controlling beschäftigt war. Sie berichtet an Sven Larssen, Leiter Sales Online G+J EMS.

Zudem wechselt zum 1. Februar Hannes Rahlenbeck, 27, in die neu geschaffene Position des Manager Multimedia Sales im Verkaufsgebiet Nord und übernimmt dort die Agentur- und Direktkundenbetreuung einzelner Branchen im Raum Berlin/Hamburg/Hannover. Sein Aufgabengebiet wird zudem den Ausbau von innovativen crossmedialen Marketing- und Mediakonzepten gemeinsam mit G+J Media Sales umfassen. Zuvor war der Diplom-Medienökonom (FH) bei G+J Media Sales als Verkaufsleiter Kosmetik in der Linie STYLE tätig. Rahlenbeck berichtet an Mareen Bergstedt.

Im Verkaufsbüro Mitte nimmt Anne Möltgen, 31, am 1. Februar ihre Tätigkeit als Senior Managerin Multimedia Sales auf. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt wird auf der Agentur- und Direktkundenbetreuung - und hier insbesondere auf der Entwicklung innovativer, kundenspezifischer Kommunikationslösungen - liegen. Die Diplom-Betriebswirtin arbeitete vorher bei der Tomorrow Focus Media GmbH, wo sie seit 2008 vor allem für die Betreuung und den Ausbau der Agenturbeziehungen zuständig war, zuletzt als Senior Sales Managerin. Möltgen berichtet an Christian Nemere, Leiter Multimedia Sales Mitte.

Die Leitung der Abteilung Media Optimization geht zum 1. Februar an Felix Christiansen, 34, über. Er ist in dieser Position für die kaufmännische und technische Abwicklung sowie die Optimierung von Werbekampagnen innerhalb des EMS Portfolios sowie die strategische Weiterentwicklung des Geschäftsfelds Media Optimization zuständig. Der Medien- und Kommunikationswirt ist seit 2005 bei Gruner + Jahr beschäftigt, zuletzt als Assistent des Vorstandsvorsitzenden Bernd Buchholz. Christiansen berichtet an Sven Larssen und folgt auf Dominik Laudage, der innerhalb G+J Media Sales wechselt und sich zukünftig im New Business Development um den Ausbau der digitalen Vermarktung kümmern wird.

Ebenfalls zum 1. Februar startet Monja Skalden, 37, als Managerin Media Optimization in dieser Abteilung. Zuvor war Skalden bei der mediasports Digital GmbH als Senior Sales Service Managerin tätig. Sie übernimmt die Position von Christine Theurich, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Skalden berichtet an Felix Christiansen.

Oliver von Wersch, Geschäftsführer G+J EMS: "Mit den neuen Kolleginnen und Kollegen haben wir unsere Sales-Ressourcen deutlich ausgebaut und unser Vermarktungs-Know-how dank ihrer vielseitigen Qualifizierungen und Erfahrungen um neue Facetten bereichert. Damit sind wir für das neue Jahr bestens aufgestellt, um unsere Stellung als führender Qualitätsvermarkter im Online- und Mobile-Segment noch weiter zu stärken. Ich wünsche allen viel Erfolg bei ihrer Tätigkeit und freue mich auf die Zusammenarbeit. Bei den ausscheidenden Kolleginnen und Kollegen möchte ich mich ganz herzlich für ihren erfolgreichen Einsatz und ihr großes Engagement für G+J EMS bedanken und ihnen für ihre weitere Zukunft alles Gute und viel Erfolg wünschen."

G+J Electronic Media Sales GmbH

Die G+J Electronic Media Sales (G+J EMS) GmbH ist der Vermarkter digitaler Medien von Europas größtem Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr. G+J EMS ist auf Online- und Mobile-Advertising - sowohl von G+J Marken als auch von externen Sites - spezialisiert. Die sieben G+J EMS Standorte in Hamburg, Hannover, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München gewährleisten dabei eine große Kundennähe.

Werbekunden und Agenturen bietet G+J EMS eine einzigartige Kombination aus Relevanz, Effizienz und Qualität:

Hochwertige Markenumfelder, exakte und reichweitenstarke Ansprache von Zielgruppen, zielgerichteter Service, umfassendes Beratungs-Know-how sowie maßgeschneiderte Werbeformen und individuelle Konzepte stellen eine größtmögliche Effizienz der eingesetzten Budgets sicher. Die zahlreichen Marktforschungsaktivitäten von G+J EMS - insbesondere im Bereich der Werbewirkungsforschung - sorgen für zusätzliche Transparenz und Planungssicherheit.

Das G+J EMS Portfolio umfasst über 30 Online-Angebote - darunter Online-Ableger von G+J Marken wie BRIGITTE.de, FTD.de, STERN.de, aber auch Websites externer Kunden wie z. B. arcor.de, boerse.de oder Mamiweb.de. Damit verfügt G+J EMS über eines der hochwertigsten Medien-Portfolios in Deutschland und kann Werbungtreibenden reichweitenstarke Premium-Umfelder mit hoher Relevanz in signifikanten Zielgruppensegmenten bieten. Mit seiner Mobile Unit hat sich G+J EMS darüber hinaus als erster Premium-Vermarkter mit umfassenden Vermarktungs- und Technologie- Kompetenzen als Full-Service-Partner für Mobile Advertising aufgestellt. Das G+J EMS Mobile Portfolio umfasst rund drei Dutzend mobiler Marken wie BRIGITTE.de mobil, FTD Mobil, STERN.de Mobil und Mandantensites wie Vodafone live!, o2 Active und SPIEGEL MOBIL.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ems.guj.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.