Mobile Advertising auf dem Vormarsch

Großer Branchenandrang bei dem von G+J Electronic Media Sales (G+J EMS) gesponserten Hamburger dmexco Night Talk

(PresseBox) (Hamburg, ) Mehr als 200 Vertreter von Werbungtreibenden, Mediaagenturen und Fachpresse besuchten gestern die prominent besetzte Veranstaltung im Unilever-Gebäude in der Hafencity. Nach der Vorstellung aktueller Marktdaten und spannender Fallbeispiele diskutierten hochkarätige Experten im Rahmen eines Panels die gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklungen des Mobile Marktes. Zudem kündigte G+J EMS die Durchführung einer Gemeinschaftsstudie mit der Agentur PLAN.NET zur mobilen Werbewirkung an.

Unter dem Motto "Creative Advertising for the Mobile Generation" diskutierten führende Branchenvertreter beim Hamburger dmexco Night Talk die Chancen und Herausforderungen des Mobile Advertising. Sponsor und Mitausrichter des Abends, einem von vier hochwertigen Networking-Events der dmexco (digital marketing exposition & conference), war der Hamburger Vermarkter G+J EMS, der mit seiner Mobile Unit mittlerweile eine monatliche Reichweite von über 530 Millionen Mobile PageImpressions erreicht und damit der mit Abstand größte Mobile Vermarkter in Deutschland ist.

Zum Auftakt der Veranstaltung machte Arne Wolter, Geschäftsführer G+J EMS, die Dynamik des mobilen Marktes deutlich: Innerhalb der letzten Jahre hat sich die mobile Internetnutzung mehr als verdoppelt und auch die mobilen Werbebudgets steigen kontinuierlich. Allein im vergangenen Jahr wuchs die Zahl der mobilen Kampagnen in Deutschland um fast 80 Prozent, wobei neuartige Brandingmöglichkeiten im Rahmen von Apps als zusätzliche Treiber wirken. Darüber hinaus werden die neben den Smartphones auf den Markt drängenden Tablet-Computer mit ihren neuen, großformatigen mobilen Plattformen für weiteren Auftrieb sorgen.

Gemeinsam mit der Agentur PLAN.NET will G+J EMS in diesem Jahr im Rahmen einer umfassenden Gattungsmarketingstudie die Wirkung von mobiler Werbung untersuchen, um die Innovations-, Branding- und Performance-Kraft dieses Werbekanals zu belegen und so für weitere Markttransparenz zu sorgen.

Anhand außergewöhnlicher Fallbeispiele zeigte Oliver von Wersch, Leiter Mobile von G+J EMS, anschließend eindrucksvoll das vielfältige Wirkungspotenzial von mobilen Kampagnen: Ob das ortsabhängige Ausspielen von mobiler Werbung, das Einfügen virtueller Objekte in Echtzeit in reale, durch eine Videokamera bereitgestellte Szenen (Augmented Reality), interaktive Spiele oder außergewöhnliche Brandingkampagnen - wie das exklusive Sponsoring der Mitte Mai zum Launch anstehenden stern.de WM-App durch L'Oreal men expert - mit Mobile Advertising erhält die Interaktion mit Marken eine neue Dimension. Dazu tragen auch die innovativen Werbeformate bei: G+J EMS hat hier mit seinen neuen mobilen Werbeformen Gesture Ad, Location Aware Ad und Expandable Ad richtungsweisende Maßstäbe für die mobile Kommunikation gesetzt.

Höhepunkt der gestrigen Veranstaltung stellte die von Mark Wächter, Vorsitzender der Fachgruppe Mobile im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), moderierte Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Experten dar. Zwischen den Panel-Teilnehmern Florian Haller, Geschäftsführung SERVICEPLAN Gruppe für innovative Kommunikation, Uwe Becker, Media Director D.A.CH Unilever Deutschland GmbH und Vorsitzender der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM), Henning Stamm, Leiter Interaktive Medien Kolle Rebbe GmbH und Arne Wolter, Geschäftsführer G+J EMS, entspann sich eine intensive Diskussion über die zukünftige Bedeutung von Mobile Advertising, seine Rolle im Media Mix und die möglichen Geschäftsmodelle im Zusammenhang mit der Nutzung von mobilen Inhalten.

Arne Wolter, Geschäftsführer G+J EMS: "Das große Brancheninteresse an der gestrigen Veranstaltung zeigt, dass das Thema Mobile Advertising eine hohe Marktrelevanz hat. Um die Entwicklungen des mobilen Werbemarkts zukünftig noch weiter voranzutreiben, werden wir uns als größer Mobile Vermarkter in Deutschland intensiv dem Gattungsmarketing für diesen zukunftsträchtigen Medienkanal widmen. Dazu gehört neben der kontinuierlichen Entwicklung neuer Werbeformen vor allem die mobile Werbewirkungsforschung."

G+J Electronic Media Sales GmbH

Die G+J Electronic Media Sales (EMS) GmbH ist der Vermarkter digitaler Medien von Europas größtem Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr. G+J EMS ist auf Online- und Mobile-Advertising - sowohl von G+J Marken als auch von externen Sites - spezialisiert. Die sieben G+J EMS Standorte in Hamburg, Hannover, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München gewährleisten dabei eine große Kundennähe.

Werbekunden und Agenturen bietet G+J EMS eine einzigartige Kombination aus Relevanz, Effizienz und Qualität: Hochwertige Markenumfelder, exakte und reichweitenstarke Ansprache von Zielgruppen, zielgerichteter Service, umfassendes Beratungs-Knowhow sowie maßgeschneiderte Werbeformen und individuelle Konzepte stellen eine größtmögliche Effizienz der eingesetzten Budgets sicher. Die zahlreichen Marktforschungsaktivitäten von G+J EMS - insbesondere im Bereich der Werbewirkungsforschung - sorgen für zusätzliche Transparenz und Planungssicherheit.

Das G+J EMS Portfolio umfasst über 30 Online-Angebote - darunter Online-Ableger von G+J Marken wie BRIGITTE.de, FTD.de, stern.de, aber auch Websites externer Kunden wie z.B. arcor.de, boerse.de oder Mamiweb.de. Damit verfügt G+J EMS über eines der hochwertigsten Medien-Portfolios in Deutschland und kann Werbungtreibenden reichweitenstarke Premium-Umfelder mit hoher Relevanz in signifikanten Zielgruppensegmenten bieten. Mit seiner Mobile Unit hat sich G+J EMS darüber hinaus als erster Premium-Vermarkter mit umfassenden Vermarktungs- und Technologie-Kompetenzen als Full-Service-Partner für Mobile Advertising aufgestellt. Das G+J EMS Mobile Portfolio umfasst rund ein Dutzend mobiler Marken wie BRIGITTE.de mobil, FTD Mobil, STERN.de Mobile und Mandantensites wie Vodafone live!, o2 Active und SPIEGEL MOBIL.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ems.guj.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.