Junge IT-Talente entwickeln Algorithmus zur Qualitätsicherung im Banknotendruck

(PresseBox) (München, ) Giesecke & Devrient (G&D) fördert IT-Nachwuchs: Das Sicherheitsunternehmen hat neun Finalisten des Bundeswettbewerbs Informatik (BWINF) zur G&D-Aktionswoche für IT-Talente nach München eingeladen. Eine Woche lang tüftelten die Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet an einem komplexen Algorithmus, der die nächste gültige Seriennummer von Banknoten für die maschinelle Qualitätsprüfung im Banknoten-Herstellungsprozess berechnen soll.

Im Rahmen der G&D-Aktionswoche fand nicht nur ein reger Austausch zwischen den IT-Talenten und den Banknoten-Spezialisten von G&D statt. Auch Dr. Walter Schlebusch, Mitglied der Geschäftsführung von G&D, ließ es sich nicht nehmen, sich direkt bei den neun Teilnehmern über Ihre Ideen und Ergebnisse zu informieren. "Unseren Spezialisten und mir hat vor allem die Art und Weise imponiert, wie strukturiert die jungen Leute an komplexe Themenstellungen herangehen", sagte Nachwuchsförderer Schlebusch nach dem Treffen mit den Finalisten im Alter zwischen 17 und 20 Jahren.

Die Themenstellung der diesjährigen Aktionswoche bestand darin, einen Algorithmus für Banknoten-Bearbeitungsmaschinen zu entwickeln, der die Seriennummer der Banknote berechnet, die nach erfolgtem Druck als nächstes geprüft werden soll. Viele prozesstechnische Gegebenheiten, die von G&D-Kunden im Bereich Banknotendruck unterschiedlich gehandhabt werden, machen die Aufgabe komplex. Die Parameter, die in die Berechung der Seriennummer einfließen, unterscheiden sich damit von einer Banknoten-Druckerei zur anderen. Sie hängen unter anderem von der Art und Weise ab, mit welchem Druckverfahren die Nummern aufgebracht und wie die Papierbögen geschnitten werden. Zum Abschluss der Aktionswoche überprüften die Teilnehmer ihren Algorithmus an einer Banknoten-Bearbeitungsmaschine, wie sie G&D an Kunden weltweit ausliefert.

Die neun IT-Talente gehören zu den 28 Endrundenteilnehmern des Bundeswettbewerbs Informatik (BWINF), die sich bereits zur Veranstaltung "IT-Hochburg Deutschland" im Oktober 2009 getroffen haben. Dieser IT-Talente-Gipfel steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und wird durch ein Patenschaftsprogramm führender IT-Unternehmen begleitet. Für sieben von den neun Teilnehmern der Aktionswoche hat G&D die Betreuung übernommen und macht für sie die interessanten Beschäftigungsfelder der IT-Branche durch verschiedene Aktionen und Programme erlebbar. Auch über dieses Programm hinaus ist G&D sehr daran interessiert, Kontakt zu den jungen IT-Talenten zu halten.

G&D engagiert sich aktiv in der Ausbildung junger Menschen. Dazu zählen neben klassischen Ausbildungsberufen auch duale Studiengänge und ein internationales Traineeprogramm für Hochschulabsolventen. Darüber hinaus öffnet das Sicherheitsunternehmen regelmäßig zum bundesweiten Girls' Day seine Pforten, der dieses Jahr mit einem Besuch von Christine Haderthauer, der Bayerischen Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, verbunden war.

Zudem ist G&D Mitglied im Verein "Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V." Dabei handelt es sich um eine offene Plattform für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Initiativen, die Wissen fördern und teilen möchten. Einen Schwerpunkt bildet die frühkindliche Bildung, also die Zusammenarbeit mit Kindergärten und Grundschulen.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ebenfalls ein großes Anliegen. G&D wurde zum dritten Mal in Folge mit dem Zertifikat zum Audit berufundfamilie® ausgezeichnet, dem Gütesiegel für eine neue Balance zwischen Arbeitswelt und Familie.

Giesecke & Devrient GmbH

Giesecke & Devrient (G&D) ist ein international führender Technologiekonzern mit Hauptsitz in München. Das 1852 gegründete Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009 mit über 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Der Konzern gehört zu den weltweiten Markt- und Innovationsführern bei der Herstellung und Bearbeitung von Banknoten, bei Chipkartenbasierten Lösungen und Dienstleistungen für die Bereiche Telekommunikation und elektronischer Zahlungsverkehr sowie bei Sicherheitsdokumenten und Ausweissystemen. Für die internationale Kundennähe des Unternehmens sorgen 65 Tochterunternehmen und Joint Ventures in 32 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.gi-de.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.