Giesecke & Devrient übernimmt die Anteile der RWTÜV AG an der secunet AG und macht Aktionären ein Angebot

(PresseBox) (München, ) Mehrheitsaktionär Giesecke & Devrient (G&D) erwirbt von der RWTÜV AG das Aktienpaket von 26,4 Prozent der Anteile an der secunet Security Networks AG. Dafür zahlt G&D einen Preis von 5,70 Euro je Aktie. Dies entspricht einem Gesamtpreis von 9,8 Millionen Euro für das Paket der RWTÜV AG. Darauf haben sich beide Unternehmen verständigt. Damit wird G&D 76,4 Prozent der Aktien an der secunet Security Networks AG halten. Gleichzeitig kündigt G&D an, den freien Aktionären ein freiwilliges öffentliches Angebot für den Erwerb der übrigen Aktien für je 5,70 Euro - und damit zum gleichen Preis - zu machen.

Die RWTÜV AG hat entschieden, ihre Minderheitsbeteiligung von 26,4 Prozent an der secunet Security Networks AG mit Sitz in Essen gemäß dem G&D zustehenden Vorkaufsrecht zu verkaufen. Gleichzeitig wird G&D den verbleibenden Aktionären ein Angebot unterbreiten. Die übrigen Anteile an der secunet befinden sich in Streubesitz.

Die secunet ist Spezialist für Hochsicherheitslösungen in der IT. Zu den Kunden gehören internationale Unternehmen und Behörden. Sicherheitstechnologie in der IT ist ein strategisches Geschäftsfeld für G&D. Mit dem Erwerb des Aktienpaketes stärken die Münchner ihre Position in diesem Geschäftsfeld und bauen ihre sehr gute Marktposition in diesem Segment weiter aus.

G&D hatte die Mehrheitsbeteiligung von 50 Prozent plus eine Aktie im Februar 2004 von RWTÜV AG und T-Systems erworben. Seither hat die secunet Security Networks AG sich sehr gut entwickelt. Im vergangenen Geschäftsjahr hat das Unternehmen einen Umsatz von rund 52 Millionen Euro gemacht.

Giesecke & Devrient GmbH

Giesecke & Devrient (G&D) ist ein international führender Technologiekonzern mit Hauptsitz in München. Das 1852 gegründete Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2008 mit rund 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Der Konzern gehört zu den weltweiten Markt- und Innovationsführern bei der Herstellung und Bearbeitung von Banknoten, bei Chipkarten-basierten Lösungen für die Bereiche Telekommunikation und elektronischer Zahlungsverkehr sowie bei Sicherheitsdokumenten und Ausweissystemen. Für die internationale Kundennähe des Unternehmens sorgen 49 Tochterunternehmen und Joint Ventures in über 30 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.gi-de.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.