Neue GfK Marktstudie zum Einzelhandel in Europa

(PresseBox) (Bruchsal, ) GfK GeoMarketing veröffentlicht eine Analyse zur Einzelhandelssituation in Europa. Die im Auftrag von ESCT, dem European Shopping Center Trust, erstellte Studie wurde auf der ICSC-Konferenz in Prag am 28.4.2010 vorgelegt.

GfK GeoMarketing hat eine Studie zur Situation des Einzelhandels in Europa in 2009 samt Prognose für 2010 veröffentlicht. Die Daten wurden im Auftrag des ESCT, dem European Shopping Center Trust, zusammengestellt und ausgewertet. Die als Einzelhandelskompendium Europa in englischer Sprache veröffentlichte Studie bietet einen europaweiten Überblick über handelsrelevante Kennziffern.

Für alle europäischen Länder inklusive Russland und der Türkei wurden folgende GfK Kennziffern ausgewertet: GfK Kaufkraft, Einzelhandelsumsatz, Anteile der Einzelhandelsausgaben an den Gesamtausgaben der Bevölkerung, eine Umsatzprognose für 2010, Inflationsraten, sowie die Verkaufs-Flächenausstattung und
leistungen der europäischen Länder.

Olaf Petersen, GfK-Einzelhandelsexperte, kommentiert: "Zwar scheint das größte Ausmaß der Krise in 2010 hinter uns zu liegen, aber für den Einzelhandel ist in diversen Ländern weiter von schwierigen Rahmenbedingungen auszugehen. Wie auch der Arbeitsmarkt ist die Einzelhandelsbranche typischerweise keine Lokomotive, sondern eher ein Nachzügler der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung: Orientierung tut also Not! Mit unseren Daten, Fakten und Prognosen wollen wir einen Ausblick und einen Beitrag zu mehr Transparenz in den vielfältigen und spannenden Märkten des europäischen Einzelhandels geben."

Zur Studie

Die Berechnungen von GfK GeoMarketing zu Umsätzen und Kaufkraft erfolgten alle in Euro ausgehend vom durchschnittlichen Wechselkurs der Landeswährung im Jahr 2009 (laut EZB). Der Informations- und Datenstand ist März 2010 (d.h. der "Interim Forecast February 2010" der EU-Kommission ging mit ein). Die gesamte Studie wurde im Auftrag des ESCT (European Shopping Center Trust) durchgeführt und auf der ICSC-Tagung Ende April in Prag vorgelegt. Die Studie ist als 12seitiges, englischsprachiges Kompendium auf Anfrage bei GfK GeoMarketing erhältlich.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie unter http://www.gfk-geomarketing.de/ggm_handel-europa.

Zu Olaf Petersen

Olaf Petersen ist Mitglied des Management Boards von GfK GeoMarketing und leitet den Bereich Real Estate Consulting. Er ist seit 1998 im Bereich der Standort- und Immobilienforschung der GfK tätig. Zuvor war Petersen Chefvolkswirt des Handelsverbands BAG.

GfK GeoMarketing GmbH

GfK GeoMarketing ist einer der größten europäischen Anbieter von GeoMarketing-Lösungen und hat Anwender und Kunden aus allen Branchen. Die Kernbereiche des Unternehmens sind:

- Beratung und Gutachten
- Marktdaten
- Digitale Landkarten
- GeoMarketing-Software RegioGraph

GfK GeoMarketing ist im Geschäftsbereich Real Estate Consulting einer der führenden Anbieter für wirtschaftlich unabhängige Beratungsleistungen zu Immobilien und Standorten. GfK GeoMarketing erstellt Studien und Gutachten für Kunden aus den Bereichen Handel, Kommunen, Investoren und Banken sowie Projektentwickler

Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der weltweit agierenden GfK-Gruppe. Die GfK ist in derzeit 100 Ländern mit über 150 Tochterunternehmen und rund 10.000 Beschäftigten vertreten. Sie belegt Platz 4 im weltweiten Ranking der Marktforschungsinstitute.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.