E-Plus Tochter gettings startet mit neuem Mobile Marketing Service durch: Angebote für Verbraucher zur richtigen Zeit, am richtigen Ort

Mobile Marketing 2.0: Internet, Mobilfunk, stationärer Einzelhandel und Gastronomie verschmelzen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) .
- Standortabhängige individualisierte Angebote für Kunden aller Netzbetreiber
- Eigene Apps für iPhone und Android-Handys, mobile Webseite für alle Handys mit einem Internet-Browser
- Sukzessiver bundesweiter Ausbau mit weiteren Kooperationspartnern

Mit einem vollständig überarbeiteten und in Deutschland neuen Angebot geht das Mobile Marketing Unternehmen gettings am Dienstag auf den Markt: Der mobile Dienst sorgt dafür, dass sich Verbraucher über die für sie relevanten Angebote aus den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie und Freizeit künftig stets zur richtigen Zeit, am richtigen Ort informieren können. Gleichzeitig bietet gettings kommerziellen Anbietern einen neuen Kanal, um ihre Angebote zielgerichtet und im richtigen Moment an die Konsumenten zu bringen.

Diese Anwendung von gettings ermöglicht allen Besitzern internetfähiger Mobiltelefone, unabhängig vom Netzbetreiber, sich über aktuelle Angebote und Aktionen in ihrer Nähe zu informieren. Der Service ist für alle Nutzer eines Handys mit Web-Browser über die mobile Webseite m.gettings.de erreichbar. Für iPhone-Kunden und Besitzer eines Handys mit Android-Betriebssystem (ab Mitte November) gibt es je eine gettings App.

Anstatt sich wie bisher mühsam durch Zeitungsbeilagen, Werbeanzeigen oder Hauswurfsendungen über interessante Angebote zu informieren, bietet gettings dies künftig mit einem Blick aufs Handy-Display. Beim Bummeln durch die Stadt werden die Vorteils-Angebote in der unmittelbaren Nähe des Verbrauchers anschaulich auf einer Straßenkarte dargestellt.

Chance für Werbetreibende: Kundenansprache während des Stadtbummels
Mit dem mobilen gettings Service holt das Unternehmen die Konsumenten unterwegs ab und führt sie virtuell zu den Verkaufs- oder Veranstaltungsorten in der Nähe. Dabei bietet der Service den Werbetreibenden eine Bandbreite an Optionen, die Angebote bekannt zu machen: Von reinen Textanzeigen über Coupons bis hin zur "Click to call"- Funktion, mit sofortiger telefonischer Kontaktaufnahme beim Klick auf das jeweilige Angebot. Damit schöpft gettings alle derzeitigen Möglichkeiten des mobilen Marketings aus. Der Nutzer kann situativ aus verschiedenen Themengebieten die für ihn relevanten Bereiche individuell auswählen und bekommt nur solche Angebote angezeigt, die seinen Interessen entsprechen. Ebenso gibt es die Möglichkeit, sich über eine aktive Mitteilung auf dem Handy über die neuesten Angebote bevorzugter Marken bzw. Angebote aus bestimmten Themenbereichen informieren zu lassen.

Neue Art der Werbung mit individueller Relevanz für den Käufer
Die E-Plus Tochter gettings stellt erstmals einen Dienst zur Verfügung, der Angebote lokaler wie bundesweiter Einzelhändler, unterschiedlicher Dienstleister oder Hinweise von Gastronomiebetrieben oder Veranstaltern im relevanten Moment dem Anwender übermittelt.
"Unser Service ist der erste digitale Kommunikationskanal, mit dem Werbetreibende aus Gastronomie, Handel, Dienstleistung und Freizeit ihre aktuellen Angebote an eine präsente und interessierte Zielgruppe übermitteln können", erklärt Daniel Euler, Geschäftsführer der gettings GmbH. "Wir kehren damit klassische Werbemechanismen um", so Euler weiter. "Der Konsument entscheidet sich bewusst für die über gettings transportierten Botschaften unserer Werbekunden, sie bieten ihm in der jeweiligen Situation einen direkten Mehrwert."
Das Unternehmen kooperiert mit lokalen Anbietern ebenso wie mit bundesweiten Filialisten. Der Vorteil liegt in der sich daraus ergebenden Vielfalt. "Unsere Kooperationspartner kommen aus unterschiedlichen Branchen. Von der einzelnen Apotheke über Restaurants bis hin zur großen Parfümeriekette decken wir einen breiten Interessenbereich ab", erklärt Euler.
Der neue gettings Service startet am 2. November 2010 mit über 1.000 Standorten, zum Beispiel von der Mayerschen Buchhandlung, The Body Shop und Nordsee sowie vielen lokalen Anbietern. Der Dienst ist zunächst im Rhein-Ruhr-Gebiet nutzbar und wird sukzessive innerhalb der nächsten zwölf Monate auf andere Regionen bis hin zur bundesweiten Verfügbarkeit ausgebaut.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.