Gesellschaft für Informatik lobt Plakatwettbewerb im Zuse-Jubiläumsjahr aus

(PresseBox) (Bonn, ) Im Jahr 2010 wäre Konrad Zuse, der Erfinder des Computers, 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund lobt die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) einen Plakatwettbewerb für Schüler/innen aus, bei dem sie nach der "Informatik im Alltag" suchen und diese anschaulich darstellen sollen. Erwünscht sind insbesondere solche Einreichungen, die den konkreten Einfluss auf das Leben des Einzelnen darstellen.

Der Wettbewerb findet zweistufig statt, erst auf Landes- und anschließend auf Bundesebene. Die Siegerplakate werden auf der Konferenz "Informatik und Schule INFOS" im September 2011 in Münster ausgestellt.

Einsendeschluss ist der 10. Januar 2011. Die Gewinner erhalten Geld- und Sachpreise. Die kompletten Unterlagen mit weitergehenden Informationen und Ansprechpartnern stehen unter http://www.fa-ibs.gi-ev.de/fileadmin/gliederungen/fb-iad/fa-ibs/Dokumente/Au fruf_Zuse.pdf zur Verfügung.

Gesellschaft für Informatik e.V.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist eine gemeinnützige Fachgesellschaft zur Förderung der Informatik in all ihren Aspekten und Belangen. Gegründet im Jahr 1969 ist die GI mit ihren heute rund 24.000 Mitgliedern die größte Vertretung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum. Die Mitglieder der GI kommen aus Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Lehre und Forschung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.