Gerresheimer Tubular Glass stellt seine erweiterte Verpackungspalette für die Pharmaindustrie in Asien vor

CPhI China, 23. bis 25. Juni 2009 in Shanghai / Neues Hightech-Werk in Danyang: Neben Fläschchen und Ampullen bereichern Karpulen für die Injektion das Spektrum aus chinesischer Produktion

(PresseBox) (Düsseldorf, ) In asiatischen Ländern spielt Gerresheimer als Top-Spezialist für pharmazeutische Primärverpackung und Drug Delivery schon seit langem eine bedeutende Rolle. Leistungsfähiger denn je zeigt sich seine Tubular Glass-Division in diesem Jahr auf der CPhI China in Shanghai: Die chinesische Tochtergesellschaft Gerresheimer Shuangfeng präsentiert dort erstmals seit Eröffnung ihres neuen Werks in Danyang, das erst Ende Mai offiziell eingeweiht wurde. Mit dem weltweit beachteten Technologiestandort erreicht das lokal produzierte Angebot an hochwertigen Glasverpackungen eine neue Dimension (23. bis 25. Juni 2009 im SNIEC/Shanghai New International Expo Center, Stand W2 E15).

Neben einem vielfältigen Spektrum von Arzneimittelfläschchen und Ampullen aus klarem und braunem Röhrenglas zeigt die Ausstellung auf der CPhI auch Karpulen, wie Gerresheimer sie bis dato nur in Europa und Amerika gefertigt hatte. Mit dem jüngsten Werk 250 Kilometer westlich von Shanghai, das konsequent nach international anerkannten Standards arbeitet, ist das Unternehmen in China auch hierfür bestens gerüstet. Auf einer Fläche von 16.000 Quadratmetern sei die neue, hochmoderne Produktionslandschaft von vornherein für weiteren Kapazitätsausbau konzipiert, sagt Burkhard Lingenberg, Direktor Marketing und Kommunikation der Gerresheimer Gruppe: "Der chinesische Markt wächst schnell und stellt zunehmend hohe Qualitätsansprüche. Darüber hinaus ist Danyang für uns ein strategischer Stützpunkt, von dem aus wir auch benachbarte Regionen perfekt bedienen können."

Umso interessanter erscheint der aktuelle Auftritt auf der Messe, zu der Pharmaexperten der nationalen sowie der internationalen Pharma- und Life Science-Industrie aus dem gesamten asiatischen Raum erwartet werden. Nicht nur die erweiterte Leistungspalette der nunmehr drei lokalen Standorte von Gerresheimer Shuangfeng mit mehr als 150 Produktionslinien, sondern auch übergreifende News aus dem globalen Tubular Glass-Netzwerk dürften dabei zur Sprache kommen: Das PharmaPlus(TM) -Konzept zum Beispiel, mit dem Gerresheimer seine Glasformungs-Technologien speziell im Hinblick auf Biopharmazeutika nochmals weiterentwickelt hat oder die füllfertigen Ganzglas-Sterilspritzen der Marke RTF®, die inzwischen sogar mit individuellem Laser Coding und Multicolor-Bedruckung erhältlich sind.

Gerresheimer AG

Gerresheimer beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter an 42 Standorten in Europa, Amerika und Asien. Im Geschäftsjahr 2008 belief sich der Umsatz weltweit auf 1,06 Mrd. Euro. Das Produktportfolio erstreckt sich von Arzneimittelfläschchen aus Glas und Kunststoff bis zu komplexen Drug Delivery-Systemen für die Pharma & Life Science-Industrie. Dazu zählen Sterilspritzen, Inhalatoren und andere Systemlösungen für eine sicherere Dosierung und Applikation von Medikamenten. Die Gruppe hat eine führende Position in Märkten, die durch hohe technische und regulatorische Barrieren gekennzeichnet sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.