IMEX für Umweltpreis nominiert

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Das umfassende Umwelt-Engagement der "IMEX - incorporating Meetings made in Germany - The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events" fand auf der jährlichen Award-Gala der Association of Event Organisers (AEO) in London am vergangenen Freitag große Anerkennung.

Die IMEX war eins von acht Unternehmen, die für den angesehenen 2009 Sustainable Initiative of the Year Award nominiert wurden. Die Auszeichnung ist eine von 19 jährlichen Excellence Awards der Organisation, die Firmen im Bereich der Messe- und Konsumenten-Veranstaltungen vertritt.

Der AEO Sustainable Initiative Award wird für ein einzelnes erfolgreiches Projekt vergeben. Er prüft, in welchem Maß dieses Projekt, ein Event oder eine ganze Firma die Belastung der Umwelt innerhalb der letzten zwölf Monate reduziert hat. Der Gewinner muss belegen, dass seine Umwelt-Aktivitäten die Nachhaltigkeit messbar verbessern und wie sich das auf das Unternehmensergebnis und den Handelswert auswirkt.

"Ich freue mich sehr, dass uns unser Einsatz für die Umwelt auf die Shortlist des angesehenen AEO Sustainable Initiative Award geführt hat. Wir sind nicht die einzigen, die den Umwelteinfluss unserer Branche sehr ernst nehmen. Das zeigt sich auch darin, dass unsere Besucher und Aussteller - trotz der globalen Wirtschaftskrise - in diesem Jahr sehr positiv auf unsere grünen Initiativen reagiert haben. Es wird seine Zeit dauern aber ich bin voll und ganz davon überzeugt, dass in einigen Jahren niemand zum Beispiel die Einsparung von CO2 betonen muss, sondern dass sie für alle Geschäftsbereiche in der ganzen Welt selbstverständlich sein wird", so Ray Bloom, Chairman der IMEX, bei der Award-Zeremonie.

Seit der ersten IMEX im Jahr 2002 macht sich die Messe für Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit stark. Zu den Aktivitäten gehören unter anderem erfolgreiche Partnerschaften mit zahlreichen umweltfreundlichen Dienstleistern oder die Partnerschaft mit dem Verband Green Meeting Industry Council. 2008 brachten die Organisatoren der IMEX die Reduktion des CO2 Ausstoßes pro Besucher auf den Weg, sorgten für eine signifikante Verringerung des Abfalls und verbesserten die Nutzung von Energie.

Die Messe-Organisatoren führten zuerst einen Leistungsvergleich durch und beauftragten mit The Carbon Consultancy eine unabhängige Beraterfirma mit einem unternehmensweiten Audit über alle Aktivitäten, Produkte und Dienstleister. Dazu wurden auch Standbauer, Frachtunternehmen, Logistik- und Fluggesellschaften, Drucker, Reinigungsfirmen sowie das Management der Messe Frankfurt detailliert geprüft. Nachdem im Anschluss an die IMEX 2007 ein Richtwert für den Energieverbrauch fest stand, hat das Organisationsteam im Vorfeld der IMEX 2008 ein systematisches Programm zum Energiesparen sowie zur Reduktion von Müll eingeführt.

Zu diesem gehören unter anderem das Design und die Entwicklung eines in der Branche bisher nie dagewesenen, recycelbaren Besucher-Ausweises. Er wird in Maisstärke laminiert und lässt sich kompostieren. Damit ist die IMEX in der Lage, 20.000 bisher in Plastik ausgestellte Ausweise durch eine umweltfreundliche Alternative zu ersetzen. Im darauffolgenden Jahr wurden auch die Kartenbänder (Lanyards) aus einem Getreide-Abfallprodukt hergestellt und sorgen so bis heute für eine positive Umweltbilanz.

Das neue Umweltprogamm der IMEX führte dazu, dass die Messe den Abfall um 34 Tonnen und damit um 20 Prozent verringern konnte und das, obwohl sieben Prozent mehr Teilnehmer (Besucher und Aussteller) kamen und sie 6,3 Prozent CO2 pro Besucher einsparte. Zusätzlich konnte die IMEX 87 Prozent des Abfalls wiederverwerten wie zum Beispiel 40 Tonnen Papier und 32 Tonnen Karton. 95 Prozent des auf der Messe genutzten Teppichs ist ebenfalls voll recycelbar. Aussteller der IMEX haben die Möglichkeit, ihn zu lagern oder in andere Polypropylene Produkte umzuwandeln. Die IMEX führte die Betankung der kostenlosen Bus-Shuttle mit 20 Prozent Bio-Diesel ein und legte fest, dass die Motoren der Busse beim Warten auf die Passagiere ausgeschaltet bleiben. Die IMEX ist außerdem die erste Gastveranstaltung der Messe Frankfurt, die Wasserkraft als Energie nutzt.

Konzertierte Aktionen zur stärkeren Nutzung von Zügen auf dem Weg zur IMEX führten darüber hinaus dazu, dass die deutschen eingeladenen Einkäufer (Hosted Buyer) 70 Prozent weniger Flüge buchten und 30 Prozent mehr europäische Einkäufer mit dem Zug nach Frankfurt fuhren.

Die IMEX hat in den vergangenen Jahren bereits die Auszeichnungen AEO Trade Show of the Year Award und AEO Best Visitor Experience - Trade Show Award gewonnen.

Die IMEX vergibt selbst eine Reihe von Umwelt-Preisen jedes Jahr während der Messe. Zu ihnen gehören der Green Meetings Award, der Green Supplier und der Green Exhibitor Award sowie der Commitment to the Community Award, der erfolgreiche Programme zur Corporate Social Responsibility honoriert.

German Convention Bureau e.V. (GCB )

Die achte "IMEX - incorporating Meetings made in Germany, The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events", findet vom 25. bis 27. Mai 2010 in Halle 8 der Messe Frankfurt statt. Auf der IMEX 2009 informierten sich rund 8.902 Besucher aus rund 100 Ländern über das Angebot der 3.500 Aussteller aus 157 Ländern. Die IMEX wird organisiert von Ray Bloom und Paul Flackett in Zusammenarbeit mit dem GCB German Convention Bureau e.V. Die Messe integriert "Meetings made in Germany" des GCB. Neben dem attraktiven Aussteller-Angebot bietet die IMEX ihren Besuchern auf der Messe auch ein umfangreiches, kostenfreies Begleitprogramm. 2009 fanden 70 Workshops, Foren, spezielle Themen-Pavillons und verschiedene Initiativen statt. In der "Virtual Exhibition" unter www.imex-frankfurt.de können sich Besucher ganzjährig über die Aussteller informieren und Kontakt aufnehmen. Ergebnisse zahlreicher Branchenstudien sind unter http://www.imex-frankfurt.com/... online abrufbar. Folgende Auszeichnungen hat die IMEX seit ihrer Gründung erhalten: AEO (Association of Exhibition Organisers) Award 2006 für die "Best Trade Show", AEO Award 2005 für die "Best Visitor Experience - Trade Show", Quorum Award 2003 für den "Best International Event".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.