Erfolgreiche IMEX 2010 lässt ein gutes Jahr erwarten

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Auf der Abschluss-Konferenz der IMEX 2010 konnte Ray Boom, Chairman der IMEX Group, neue Rekorde bei der Anzahl der geladenen Einkäufer (Hosted Buyer) und der Länder, die sie repräsentieren, vermelden.

"In den vergangenen Jahren hatte unsere Branche mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen - nicht nur wirtschaftlich. Daher freue ich mich umso mehr, dass sich Einkäufer wie Aussteller gleichermaßen zur IMEX bekennen. Wir verzeichneten in diesem Jahr mehr Teilnehmer als je zuvor auf der Messe", so Bloom.

Eine Rekordzahl von über 3.800 Hosted Buyern aus mehr als 60 Märkten kam 2010 nach Frankfurt. Die Gesamtzahl der Besucher betrug knapp 9.000. Die Stimmung unter den Einkäufern und Ausstellern war sehr positiv und optimistisch. Viele von ihnen berichteten über bessere Geschäftskontakte und eine höhere Anzahl an vereinbarten Terminen. Ein typisches Beispiel kam von Nik Racic, Director des Croation Convention and Incentive Bureau, der am zweiten Tag der IMEX sagte: "Wir haben 25 Aussteller am Kroatien-Stand. Sie können schon heute rund zehn bis zwölf Prozent mehr Geschäftsabschlüsse als im Vorjahr vermelden."

Auf der IMEX 2010 stark vertreten waren Einkäufer aus aufstrebenden Märkten. Sie repräsentieren eine große Kaufkraft und sind sehr interessiert, was von vielen Ausstellern sehr positiv aufgenommen wurde. Mehr Einkäufer kamen vor allem aus Brasilien, Russland, Indien und China aber auch aus Asien und den USA. Veränderungen in der Tagesplanung dieser wichtigen Besuchergruppe der Messe haben zusätzlich dazu geführt, dass viele von ihnen alle drei Tage auf der Messe geblieben sind und sich auch länger in der Halle für Kontakte mit den Ausstellern aufgehalten haben. Bloom versicherte außerdem, dass die IMEX sich weiter stark dafür einsetzen werde, zusätzlich zu den Gruppen aus Übersee so viele Einkäufer wie möglich aus Großbritannien und Kontinental-Europa zu gewinnen.

"Die Anzahl der Online-Terminvereinbarungen machen den Erfolg deutlich: Sowohl individuelle als auch Gruppentermine erhöhten sich um 14 Prozent in diesem Jahr. Insgesamt wurden rund 57.000 Geschäftstermine zwischen den Einkäufern und Ausstellern vor und nach der Messe verzeichnet. Die Anzahl der Nachrichten, die Aussteller und Besucher vor und während der Messe über den Online-Terminplaner austauschen können, wuchs um neun Prozent auf 12.000."

"Qualität kommt vor Quantität - das bestätigen unsere IMEX-Besucher und die Aussteller. Ich freue mich sehr, dass wir beispielsweise mehr kleinere Unternehmen, Destinationen, Agenturen und Convention Bureaus begrüßen konnten. Sie kennen die Messe sehr gut und wissen, dass sie hier ihr Profil weiter stärken und sich exzellent präsentieren können. Sie haben hochgesteckte Ziele was ihren Marktanteil betrifft und wir freuen uns sehr, sie in jeder Hinsicht zu unterstützen", sagte Bloom weiter.

Er fügte hinzu: "Außerdem ist es ein überragendes Zeichen für die gesamte Branche, dass mehr Hotelgruppen und Kreuzfahrtgesellschaften in diesem Jahr ausgestellt haben. Es ist vielversprechend, dass viele von ihnen den wirtschaftlichen Abschwung hinter sich gelassen haben und mit mehr Geschäftsoptimismus in das nächste Jahr starten."

Das Politicians' Forum am Dienstag brachte 28 Politiker unter anderem aus Schweden, Griechenland, Österreich, Kanada, Kroatien, Panama, Polen, Dänemark, Schottland und Australien zusammen. Sie diskutierten einen ganzen Tag lang darüber, wie die Branche mit ihren politischen Vertretern besser kommunizieren könne, um beidseitiges Verständnis der Gruppen untereinander zu stärken.

"Die Meeting-Branche muss sich weiterhin einheitlich präsentieren und mit einer Stimme kommunizieren. Diese Stimme muss die wirtschaftliche Bedeutung und die langfristigen Vorteile, die die Branche auf regionalen und nationalen Ebenen gewährleistet, stark zum Ausdruck bringen", sagte Bloom.

Der IMEX Chairman berichtete außerdem über die Einführung der ersten IMEX Challenge: Die neue Corporate Social Responsibility-Initiative (CSR) wird noch dieses Jahr im September in Polen stattfinden. "Wir danken allen, die an unserer Pressekonferenz zur IMEX Challenge Polen diese Woche teilgenommen haben. Ihre Akzeptanz und Unterstützung für unser erstes CSR-Projekt, bedeutet uns viel. IMEX ist dafür bekannt, sich für die von ihr vertretenen Werte wie Umweltbewusstsein oder CSR selbst auch aktiv einzusetzen. Am 24. September 2010 werden sich daher 24 ehrenamtliche Teilnehmer aus unserer Branche aus der ganzen Welt in Warschau treffen, um mehrere Tage lang den Garten und das Gelände eines Pflegeheimes in der Nähe von Warschau umzugestalten. Wir planen, die IMEX Challenge alle zwei Jahre zu veranstalten. Unsere Absicht ist es, ein dauerhaftes Zeichen für die Zukunft zu hinterlassen, indem wir eine ehrenamtliche Gruppenarbeit vor Ort oder weitere Bildungs- oder Pflegeeinrichtungen unterstützen."

Auch das IMEX Weiterbildungsprogramm war in diesem Jahr sehr erfolgreich. Mit 82 einzelnen Seminaren, die alle ausgebucht waren, stellte es bis dato das bisher größte Angebot der Messe dar. Die meisten Veranstaltungen fanden außerhalb der Öffnungszeiten der Messe statt, um den Geschäftsabschlüssen nicht im Wege zu stehen.

"Es ist klar, dass unsere Besucher sich für die IMEX-Teilnahme entschließen, um das Beste aus ihrem Tag zu machen. Unser Weiterbildungsprogramm hat sich dabei als lebendiger und wichtiger Bestandteil etabliert und steigert den Nutzen, den sie aus der Messe ziehen können, deutlich", so Bloom weiter. Er bemerkte außerdem, dass die neuen Drop-In Power Sessions zum Thema Corporate Social Responsibility sehr gut besucht waren.

Besonders freute sich Bloom über den starken Zuspruch und die Unterstützung zur Einführung der IMEX America. Es kamen viele positive Rückmeldungen zu den auf der IMEX in Frankfurt angekündigten Partnerschaften, speziell zu der Zusammenarbeit mit Maritz Travel. Der IMEX Chairman erläuterte in der Abschluss-Pressekonferenz der diesjährigen Messe, wie das IMEX Modell in Las Vegas entwickelt werden und einmalig in den USA werden soll. Weitere Neuigkeiten dazu werden in den nächsten Monaten folgen.

Abschließend kündigte er an, dass die IMEX innerhalb der nächsten zwei Jahre ihre Website umfangreich umgestalten wird. "Unsere Website ist eins der Herzstücke der Messe geworden: sie ist unser Motor, der die gesamte Kommunikation, Information und - besonders wichtig - die erfolgreiche Vermittlung der Aussteller-Termine antreibt. Wir werden eine Reihe von Features einführen, die intensivere und nutzerfreundlichere Maßnahmen das ganze Jahr über gewährleisten. Social Media-Aktivitäten werden ebenso verstärkt und mit vielen weiteren Inhalten bereichert."

Zusammengefasst stellte Bloom fest: "Wie immer auf der IMEX, gibt es hier keine ruhige Zeit und wir bekommen täglich neue Impulse für Ideen, wie wir uns weiter entwickeln können. Das wird immer unser Ziel bleiben, denn das Wichtigste für uns ist, dass unsere Einkäufer und Aussteller sicher sein können, auch in Zukunft mit der IMEX ein hervorragendes Umfeld für optimale Geschäfte zu finden."

German Convention Bureau e.V. (GCB )

Die achte "IMEX - incorporating Meetings made in Germany, the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events", findet vom 24. bis 26. Mai 2011 in Halle 8 der Messe Frankfurt statt. Auf der IMEX 2009 informierten sich rund 8.902 Besucher aus rund 100 Ländern über das Angebot der 3.500 Aussteller aus 157 Ländern. Die IMEX wird organisiert von Ray Bloom und Paul Flackett in Zusammenarbeit mit dem GCB German Convention Bureau e.V. Die Messe integriert "Meetings made in Germany" des GCB. Neben dem attraktiven Aussteller-Angebot bietet die IMEX ihren Besuchern auf der Messe auch ein umfangreiches, kostenfreies Begleitprogramm. 2009 fanden 70 Workshops, Foren, spezielle Themen-Pavillons und verschiedene Initiativen statt. In der "Virtual Exhibition" unter www.imex-frankfurt.de können sich Besucher ganzjährig über die Aussteller informieren und Kontakt aufnehmen. Ergebnisse zahlreicher Branchenstudien sind unter http://www.imex-frankfurt.com/... online abrufbar. Folgende Auszeichnungen hat die IMEX seit ihrer Gründung erhalten: AEO (Association of Exhibition Organisers) Award 2006 für die "Best Trade Show", AEO Award 2005 für die "Best Visitor Experience - Trade Show", Quorum Award 2003 für den "Best International Event". Im Jahr 2009 war die Messe außerdem für den "AEO Sustainable Initiative of the Year"-Award sowie den "UFI Best Innovative Webbased Application for Exhibitor"-Award nominiert.

Die IMEX Group hat im Oktober 2009 die "IMEX America - America's worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events" ins Leben gerufen. Die neue Messe wird erstmals vom 11. bis zum 13. Oktober 2011 im Sands Expo and Convention Center in Las Vegas stattfinden.

Weitere Informationen zur Messe, alle IMEX-Pressemeldungen sowie Fotomaterial unter www.imex-frankfurt.de oder Informationen zum strategischen Partner GCB German Convention Bureau e.V. unter www.gcb.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.