Einkaufskraft ungebremst

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Besucher schließen auf der IMEX 2010 Verträge mit Ausstellern in Höhe von 450 Millionen Dollar ab - Bestellungen für weitere 2,2 Milliarden US Dollar sollen folgen - Online-Angebote der Messe unterstützen Geschäfte - Besucher schätzen IMEX als sehr wichtige Messe für ihre Branche ein

Mehr als 1.000 geladene Einkäufer (hosted buyer) beantworteten den Fragebogen der "IMEX Post-Show" Umfrage von 2010. Ihre Rückmeldungen bestätigen: Die IMEX hält ihr Versprechen, gute Aussteller, herausragende Möglichkeiten zum Netzwerken, umfassende Weiterbildungs- und vor allem sehr gute Geschäftsmöglichkeiten zu liefern.

Die Mehrheit der Einkäufer (79 Prozent) war länger als zwölf Stunden auf der Messe, fast ein Viertel sogar länger als 16 Stunden. Diese Zeit nutzten sie für Geschäftsabschlüsse auf hohem Niveau. Den Umfrage-Ergebnissen zufolge schlossen die Einkäufer mit den Ausstellern auf der IMEX 2010 Aufträge in Höhe von 450 Millionen US Dollar ab. Sie planen außerdem, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Leistungen im Wert von rund 2,2 Milliarden US Dollar zu bestellen. Diese Beträge bedeuten einen Anstieg von 20 Prozent gegenüber den Einschätzungen des vergangenen Jahres.

40 Prozent der Einkäufer bestätigten in einer separaten Umfrage, dass sie über Budgets von über einer Million US Dollar pro Jahr verfügen. Mehr als die Hälfte der Umfrage-Teilnehmer hat darüber hinaus bei bis zu 40 Prozent ihrer Treffen Kontakte zu neuen Firmen und zu Ausstellern geknüpft, mit denen sie zuvor noch nicht im Geschäft waren.

Die einmalige Mischung der Online-Angebote der IMEX, zum Beispiel zur Kontaktaufnahme oder zu Terminabsprachen (online diary) zwischen Einkäufern und Anbietern auch schon vor der Messe, haben einen maßgeblichen Einfluss auf den Erfolg. So bewerten 87 Prozent der Einkäufer speziell das online diary als "extrem oder sehr hilfreich" und 73 Prozent der Aussteller stimmen darin überein, dass die Angebote auf der IMEX Webseite ihr Geschäft und ihren Auftritt auf der Messe sehr verbessern. 57.000 Online-Verabredungen zwischen Einkäufern und Ausstellern vor und während der Messe belegen diese Aussage. Auch die Zahl der Nachrichten, die vor und während der IMEX 2010 ausgetauscht wurden, stieg um neun Prozent auf über 12.000.

"Wichtige Messe für gute Geschäfte"

96 Prozent der Umfrage-Teilnehmer stufen die IMEX als "sehr wichtig" oder "wichtig" für ihr Geschäft ein. 82 Prozent nahmen teil, um sich über Neuigkeiten in der Branche zu informieren und 66 Prozent, weil sie neue Anbieter treffen wollten. Die Suche nach Inspiration und neuen Ideen für die tägliche Arbeit war für 62 Prozent der Einkäufer ein wichtiges Motiv für die Messe-Teilnahme.

Zu den Trends und Angeboten befragt die ihnen besonders ins Auge gefallen seien, nannten sowohl die erstmaligen als auch die regelmäßigen Messe-Besucher unter anderem neue Technologien oder Online-Angebote für die Weiterbildung. Ebenfalls interessant und wichtig fanden sie die Themen Corporate Social Responsibility und "Green Meetings" sowie innovative Incentive- und Event-Programme, die die Sinne ansprechen oder ihren Fokus auf die Kunst und Kultur einer Destination legen. Aber auch einfach die große Zahl der Aussteller selbst war Grund genug für einen Besuch auf der Messe: "Nach Jahrzehnten in diesem Geschäft habe ich hier Reiseziele kennen gelernt, von denen ich vorher kaum gehört hatte", so ein begeisterter Besucher.

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Debatte um die Profilierung von virtuellen Veranstaltungen gegenüber live Events sollten die Einkäufer außerdem die Gründe nennen, nach denen sie sich für einen Messebesuch entscheiden. Bei 52 Prozent von ihnen ist der allgemeine Ruf einer Messe das wichtigste Kriterium. Dagegen ist für 74 Prozent die Qualität der ausstellenden Firmen ausschlaggebend. Deren Quantität halten 48 Prozent für entscheidend, wohingegen 51 Prozent nur dann zu einer Messe fahren, wenn diese global ausgerichtet ist.

Die neunte "IMEX - incorporating Meetings made in Germany, the worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events", findet vom 24. bis 26. Mai 2011 in Halle 8 der Messe Frankfurt statt. Auf der IMEX informieren sich jährlich durchschnittlich 9.000 Besucher aus etwa 100 Ländern über das Angebot der 3.500 Aussteller aus 150 Ländern. Die IMEX wird organisiert von Ray Bloom und Paul Flackett in Zusammenarbeit mit dem GCB German Convention Bureau e.V. Die Messe integriert "Meetings made in Germany" des GCB. Neben dem attraktiven Aussteller-Angebot bietet die IMEX ihren Besuchern auf der Messe auch ein umfangreiches, kostenfreies Begleitprogramm. 2010 fanden 82 Workshops, Foren, spezielle Themen-Pavillons und verschiedene Initiativen statt. In der "Virtual Exhibition" unter www.imex-frankfurt.com können sich Besucher ganzjährig über die Aussteller informieren und Kontakt aufnehmen. Ergebnisse zahlreicher Branchenstudien sind unter http://www.imex-frankfurt.com/dataexchange.html online abrufbar.

Folgende Auszeichnungen hat die IMEX seit ihrer Gründung erhalten: AEO (Association of Exhibition Organisers) Award 2006 für die "Best Trade Show", AEO Award 2005 für die "Best Visitor Experience - Trade Show", Quorum Award 2003 für den "Best International Event". Im Jahr 2009 war die Messe außerdem für den "AEO Sustainable Initiative of the Year"-Award sowie den "UFI Best Innovative Webbased Application for Exhibitor"-Award nominiert.

Die IMEX Group hat im Oktober 2009 die "IMEX America - America's worldwide exhibition for incentive travel, meetings and events" ins Leben gerufen. Die neue Messe wird erstmals vom 11. bis zum 13. Oktober 2011 im Sands Expo and Convention Center in Las Vegas stattfinden (www.imexamerica.com).

Weitere Informationen zur Messe, alle IMEX-Pressemeldungen sowie Fotomaterial unter www.imex-frankfurt.com oder Informationen zum strategischen Partner GCB German Convention Bureau e.V. unter www.gcb.de oder unter http://twitter.com/IMEXDeutschland

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.