Hybrid-Differentialdosierwaage DIWE-200

(PresseBox) (Regensdorf, ) Vor allem in Industrieanlagen können Vibrationen auftreten, die durch die Antriebe der integrierten Maschinen viele verschiedene horizontale und vertikale Schwingungen in unterschiedlichsten Frequenzbereichen hervorrufen. Ein Dosierergebnis wird maßgebend durch die Schwingstärke gemessen als Schwingungsbeschleunigung beeinflusst. Es stellt sich die Frage, wie gut die Dosierwaagen definierte Schwingungsintensitäten kompensieren können. Untersuchungen der Hochschule Konstanz ergaben, dass eine Schwingungsbeschleunigung bis zu 0,5m/s² die Dosiergenauigkeit der Gericke-Hybrid-Wiegetechnologie nicht beeinträchtigt. Neben der elektronischen Dämpfungsmöglichkeit stellte sich heraus, dass besonders die mechanische Dämpfung bei der Verbesserung der Dosiergenauigkeit eine wichtige Rolle spielt. Die Tests verdeutlichen, dass weder durch schwere Gewichte Schwingungsübertragungen auf das System verringert wurden, noch einfache Gummifüße als Vibrationsdämpfer geeignet waren, um Einwirkungen von Schwingungen signifikant zu reduzieren. Im Gegenteil, es zeigte sich, dass ein zusätzliches Aufschwingen des Systems möglich sein kann, was zu Dosierungenauigkeiten führt. Untergründe aus Sand dagegen dämpfen die Vibrationen perfekt, was allerdings aus bautechnischen und hygienischen Gründen meist nicht praktikabel ist.

Die Hochschule Konstanz bewertete die Gericke-Hybrid-Differentialdosierwaage, die mit einem mechanischen Vibrationsdämpfersystem und der Tarakompensation ausgestattet ist, als System, das Beeinträchtigungen, hervorgerufen durch Schwingungen aus einer Anlage oder vom volumetrischen Dosiersystem selbst, kompensiert. Die Tarakompensation erlaubt auch, dass sehr leichte und kohäsive Produkte, wie z. B. TiO?, Ca?CO?, Kaolin und diverse Salze mit hoher Leistung und hoher Dosiergenauigkeit verarbeitet werden können, da nur das Schüttgut im Behälter und im Dosiergerät gewogen wird. Auch der Einsatz von robusten und langlebigen Drehstromgetriebemotoren ist somit möglich.

Eine Vielzahl von Spiral- und Schneckengeometrien sind verfügbar, um jeweils die bestmögliche Lösung für die unterschiedlichsten Schüttgüter anzubieten. Die Hybridwaagen können auch optional mit einem vertikalen Rührwerk ausgerüstet werden, um schwierigste Schüttgüter optimal auf den Dosierprozess vorzubereiten. Kombiniert mit der intelligenten Gericke-Steuerung Easydos Pro sind anspruchsvollste Dosiergenauigkeiten auch im Kurzzeitbereich erreichbar. Anwendungsprogramme und Konfiguration können vom PC, Programme und Daten auch über Memory-Stick, geladen werden.

Gericke liefert komplette Dosier-, Förder- und Mischanlagen aus eigener Fertigung. Praxisnahe Versuche mit dem kompletten Produktportfolio können in unserem Test Center durchgeführt werden.
www.gericke.net

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.