Ideelle Trägerschaften ausgebaut

TiefbauLive und recycling aktiv: 18. - 20. Mai 2011

(PresseBox) (Iffezheim, ) .
- Erweiterte Unterstützung für das Messedoppel
- VDBUM gewinnt neue ideelle Träger für TiefbauLive
- Kooperationserfolge rücken in die öffentliche Wahrnehmung

Neben der Standardleistung Straßenbau ist die Kompetenz von Tiefbaubetrieben auch im anspruchsvollen Ingenieurtiefbau, Leitungsbau, Gleisbau und Landschaftsbau gefragt. Darüber hinaus stehen immer mehr Spezialaufgaben an. Neu entwickelte Technologien und Maschinen müssen verstanden und beherrscht, neue Materialien verarbeitet werden können. Hinzu kommt die wachsende Bedeutung des Recycling bei anstehenden Baumaßnahmen, die nicht nur zur Wiederverwendung von Auf- und Abbruchmaterialien verpflichtet, sondern beispielsweise auch zum Wiedereinsatz des Aushubbodens. Die Flüssigbodenanwendung ist eine der aktuellsten Entwicklungen in diesem Segment.

Dass die Teilmenge an Recyclingthemen so zum wichtigen Kettenglied zwischen der zum dritten Mal durchgeführten Demonstrationsmesse TiefbauLive 2011 und der recycling aktiv 2011, 2. Demonstrationsmesse für Recycling-Maschinen und
-Anlagen, wird, ist allerdings nur eines von vielen Argumenten, die Messen zum gleichen Termin an einem gemeinsamen Standort durchzuführen. Mit dem Angebot verfolgen die Partner darüber hinaus das erklärte Ziel, Fachbesuchern mit dem deutlich vergrößerten Angebot einen themenübergreifenden Ansatz zu bieten, der für die Praxis auch völlig neue Einsatzideen generieren kann.

Jede Messe für sich hat jeweils namhafte fachlich ideelle Trägerschaften vereinbaren können. Was für die recycling aktiv bereits bei der Premierenveranstaltung Prinzip war, ist für die nunmehr dritte TiefbauLive ein neuer Aspekt. Dabei sind die Zusagen des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie und des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, die fachlich ideelle Trägerschaft für die TiefbauLive 2011 zu übernehmen, letztlich nur eine Fortschreibung der in den letzten Jahren gewachsenen Kooperation des Verbandes der Baumaschinen-Ingenieure und -Meister e.V., VDBUM, mit den beiden deutschen Bauspitzenverbänden. Ganz im Sinne der Anwender von Baumaschinen und Bautechnik wurde sowohl die projektbezogene Zusammenarbeit zu technischen Fragen vertieft, als auch der verbandsübergreifende Austausch zum EUgesteuerten Themenfeld der Vorschriften, Verordnungen und Gesetzgebungsverfahren forciert.

Udo Kiesewalter, Geschäftsführer der VDBUM Service GmbH als Veranstalter der TiefbauLive, äußert sich mit der Entwicklung höchst zufrieden: "Für die nunmehr dritte Demonstrationsmesse TiefbauLive haben wir sowohl hinsichtlich unseres Partnerkonzeptes mit der Geoplan GmbH als Organisator als auch mit den neuen ideellen Trägerschaften neues Terrain betreten. Die damit getroffenen Entscheidungen sind Ausdruck einer übergreifenden Zusammenarbeit, die durch gegenseitigen Respekt und Austausch letztlich die Arbeitsergebnisse relevanter Fachgruppen jedes einzelnen Verbandes optimieren kann. Die Übernahme der fachlich ideellen Trägerschaften ist also keine "Bauchentscheidung" der namhaften Spitzenverbände, sondern hat eine solide Basis."

Für das Messedoppel in der Zeit vom 18. bis 20. Mai 2011 auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden hat - wie bereits in 2007 für die recycling aktiv - erneut Baden Württembergs Umweltministerin Tanja Gönner die Schirmherrschaft übernommen. Die ausgewiesene Fachfrau Gönner stellt damit auch ihre Sympathie gegenüber neuen Angebotsideen unter Beweis, die sich unter den Überschriften Tiefbau und Recycling in Teilbereichen hervorragend ergänzen.

Kombikonzept verknüpft Kompetenzen

Unter dem Motto "Zwei Messen - ein Ort - ein Termin" finden die Demonstrationsmessen recycling aktiv 2011 die TiefbauLive 2011 parallel als sich ergänzendes Messedoppel statt. Dazu haben die Veranstalter Geoplan GmbH und VDBUM Service GmbH einen Vertrag unterzeichnet. Von Praktikern für Praktiker konzipiert, werden vom 18. bis 20. Mai 2011 die TiefbauLivetypischen Baumaschinen und Anbauten für Tief-, Erd- und Straßenbaumaßnahmen parallel mit Recyclinganlagen, Pressen, Shreddern, Scheren, Sortieranlagen und speziellen Arbeitsmaschinen für Abbruch, Recycling und Materialumschlag der recycling aktiv ihr Können in praxisnahen Demonstrationen zur Schau stellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.