Geodis beim 45. Symposium Einkauf und Logistik

BME - Bundesverband Materialwirtschaft Einkauf und Logistik / 10. - 12. November, Stand B8(a)

(PresseBox) (Frankfurt am Main / Hamburg / Berlin, ) Die Geodis Gruppe ist beim diesjährigen Symposium für Einkauf und Logistik in Berlin mit zwei Divisionen präsent. Vom 10. bis 12. November präsentieren Geodis Logistics, Spezialist für Kontraktlogistik, und Geodis Wilson, die Freight Forwarding-Sparte der Gruppe, ihre Expertise im globalen Supply Chain Management. Passend zum Motto der Veranstaltung - "Vertrauen gewinnt" - liegt der Geodis-Fokus auf Innovation, Agilität und Nachhaltigkeit - Kernherausforderungen für die Einkaufs- und Logistikbranche in einem wieder erstarkenden Markt.

Die Geodis Logistics Deutschland GmbH gehört zur Kontraktlogistikdivision der Geodis Gruppe und bietet den Kunden Logistikdienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, von der Verwaltung der Warenströme über Kontraktlogistik, einschließlich Lagerhaltung und Distribution, bis hin zu technischen Dienstleistungen. Dazu gehören insbesondere der Roll-out von High-Tech-Produkten sowie Reparatur-, Ersatzteil- und Rückhollogistik-Aktivitäten. Die Schwerpunkte des Kontraktlogistikdienstleisters Geodis Logistics liegen in den Branchen Fast Moving Consumer Goods, Retail und Kosmetik sowie in hochspezialisierten Lösungen für High Tech-Produkte und Ersatzteile. Geodis Logistics ist in Deutschland an 15 Standorten vertreten und hat seinen Hauptsitz in Frankfurt am Main.

Namhafte Firmen wie beispielsweise Nestlé, Leica und IBM vertrauen dem Unternehmen. Die Lösungen sind gezielt auf die jeweiligen Kunden zugeschnitten und gemäß ihrer Anforderungen ausgerichtet. Für den Lebensmittelhersteller Nestlé lagert und kommissioniert der Logistiker Trockenprodukte in seinem modernen Hochregallager in Lüdinghausen auf 50.000 Paletten. Am Standort in Rodgau bei Frankfurt am Main lagert, etikettiert und kommissioniert Geodis Logistics 2.000 Endprodukte sowie 12.000 Ersatzteile des Kameraherstellers Leica. Für den Kunden IBM übernimmt der Logistiker die Rückhollogistik gebrauchter Hardwarekomponenten und arbeitet diese in seinem speziell dafür ausgerichteten Zentrum in Mainz wieder auf.

Zudem hat der Dienstleister im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie seine deutschlandweiten Standorte auf Energiesparmaßnahmen hin untersucht und umgerüstet. So kann etwa das Distributionszentrum Lüdinghausen 20 Prozent seines bisherigen Energieverbrauchs einsparen. Das Unternehmen hat seine Standorte jedoch nicht nur im Rahmen seiner Sustainability-Strategie modernisiert, sondern auch weiter ausgebaut. Der Standort in Rodgau wurde von 10.000 auf 17.000 Quadratmeter erweitert und in Hamburg ein neues Distributionszentrum mit 12.000 Quadratmeter eröffnet. Die Anlage wurde energiesparend errichtet und mit dem Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ausgezeichnet. Am Standort Hannover hat Geodis Logistics ein neues Lager mit einer Fläche von 20.000 Quadratmetern eröffnet. Im Rahmen eines Neukundenprojekts für einen namhaften Automobilkonzern übernimmt der Logistikdienstleister seit Mitte Juni in Hannover die Lagerung und Kommissionierung von über 50.000 verschiedenen Ersatzteilartikeln und koordiniert deren Distribution innerhalb Nordeuropas.

Die Geodis Wilson Germany GmbH gehört zur Freight Management-Divison der Geodis Gruppe. Das Unternehmen bietet seinen Kunden maßgeschneiderte, integrierte Logistik- und Frachtlösungen und ermöglicht ihnen dadurch, als Best-in-Class in ihrer Branche zu operieren. Geodis Wilson managt See- und Luftfrachten auf fünf Kontinenten und sorgt für transparentes und flexibles Supply Chain Management. Dabei passt das Unternehmen seine Dienstleistungen an die individuellen Bedürfnisse der Kunden an. Geodis Wilson setzt seinen Schwerpunkt in den Branchen High Tech, Healthcare, Textil, Automotive und Marine Logistik und bietet zahlreiche Value Added Services und webbasierte E-Service Lösungen an. In Deutschland ist das Unternehmen an den sechs wichtigsten Flug- und Seehäfen präsent und hat seinen Hauptsitz in der Hansestadt Hamburg.

GEODIS Logistics Deutschland GmbH

Geodis, der globale Transport- und Logistikdienstleister, ist ein Tochterunternehmen der SNCF Gruppe. Die europäische Unternehmensgruppe agiert weltweit und ist die Nummer vier in Europa. Geodis übernimmt die Koordination der gesamten Logistikkette von Luft- und Seefracht über Kontraktlogistik, Stückguttransporte, Transporte, Rückhollogistik bis hin zur Supply-Chain-Optimierung. So unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei strategischen, geografischen und technologischen Entwicklungen und ist mit multimodalen, maßgeschneiderten Lösungen in der Lage, deren Waren- und Informationsfluss zu optimieren. Geodis bietet eine Vielzahl logistischer Dienstleistungen an, die auf die speziellen Bedürfnisse der einzelnen Branchen ausgerichtet sind. Das Unternehmensnetzwerk deckt 120 Länder ab und liefert mit 29.600 Mitarbeitern eine Fülle an interkultureller Erfahrung, echte Nähe zum Kunden und herausragende Flexibilität. Geodis erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von 5 Milliarden Euro.

Weitere Informationen zu den Supply Chain Lösungen von Geodis erhalten Sie unter www.geodis.de oder www.geodiswilson.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.