TIFAS-Halteclip aus Kunststoff überzeugt Anwender - nicht nur im Leichtbau

Optimaler Befestiger für innovative Anwendungen

(PresseBox) (Osnabrück, ) Der TIFAS Halteclip aus Kunststoff von Titgemeyer ist ein Kunststoffniet für Durchgangs- und Sacklochbohrungen. Mit ihm lassen sich Bauteile ganz unterschiedlicher Werkstoffe miteinander verbinden. Der TIFAS Halteclip ist aufgrund seiner Materialeigenschaften und seines großen Klemmlängenbereiches von 0,7 mm bis 20 mm vielseitig einsetzbar. Es gibt ihn für Lochdurchmesser von 3 mm bis 10 mm. Erhältlich ist der Halteclip in verschiedenen Varianten von wieder lösbar bis unlösbar, je nach geplantem Einsatzbereich. So wird der Blindniet besonders in der Holz-, Möbel- und Kunststoffindustrie sowie grundsätzlich im Leichtbau wegen seines einfachen und gleichzeitig sicheren Einsatzes sehr geschätzt.

Besonders vorteilhaft erweist sich der TIFAS-Halteclip aus Kunststoff bei lackierten Oberflächen: Bei sachgemäßer Verarbeitung entstehen keine Kratzer oder andere Beschädigungen am Bauteil. Ein weiterer sicherheitsrelevanter Vorteil ist es, dass es zu keiner Korrosion am Blindniet und folglich auch nicht an den Bauteilen kommen kann. Der TIFAS Halteclip lässt sich von Hand verarbeiten. Ein sanfter Druck genügt bereits, um ihn dauerhaft zu befestigen. Er lässt sich ebenso schonend mit einem Hammer verarbeiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.