GEA TDS baut neue Käsereianlage für Naabtaler Milchwerke

(PresseBox) (Sarstedt, ) Die Naabtaler Milchwerke in Schwarzenfeld haben sich als Hersteller von hochwertigem Marken-käse "Grünländer" auf dem europäischen Markt etabliert. Als Großlochkäse ist dieser in verschie-denen Varianten begehrt. Der Erfolg dieser Marke ist so groß, dass sich die Naabtaler Milchwerke dazu entschlossen haben, ihre Produktionskapazitäten durch eine komplett neue Käserei zu er-weitern. Nach ausgiebiger Prüfung haben sich die Naabtaler Milchwerke für GEA TDS und de Klokslag als Lieferanten für die komplette Käsereianlage entschieden. Die beiden Gesellschaften arbeiten seit einiger Zeit eng partnerschaftlich bei der Herstellung von Käsereien zusammen.

Beide Gesellschaften passen sowohl von der großen Erfahrung, als auch von der Flexibilität sehr gut zueinander, was bereits in der Vergangenheit in etlichen Projekten bewiesen werden konnte.

So ist die gemeinsame Realisierung der Naabtaler Käserei zur Herstellung von Grünländer von der Rohmilch bis zum fertig gesalzenen Käse eine neue Herausforderung.

Leistung: Die Anlage ist für eine Zulaufleistung von 40.000 l/h ausgelegt

Der Lieferumfang GEA TDS und de Klogslag beinhaltet:

- die Milchbehandlung vom Rohmilchlager über eine neue Pasteurisierungslinie für 50.000 l/h ausgerüstet mit Separatoren von GEA Westfalia Separator für die Reinigung und Ent-keimung der Milch samt automatisierter Fettgehaltsstandardisierung sowie Käsereimilch-tanklager.
- 4 Käsefertiger a 28.000l samt Umfeld für Befüllung, Molkeabzug, Waschwasser, Entlee-rung, etc.
- Die Bruchabfüllung für 4,0 t/h mit integrierter Dosage für Kräuter und Gewürze mittels de Klokslag - Conomatic von de Klokslag
- Die voll CIP - fähigen Käsepressen samt Fördereinrichtungen und Formenwaschmaschine sowie das automatisierte Salzbad von de Klokslag
- Die Erweiterung der vorhandenen Molkeverarbeitung von der Pufferung über die Separa-tion mit 50.000 l/h GEA Westfalia Separatoren und einer neuen, effizienten Wärmerück-gewinnung.
- UF-Anlage zur Gewinnung von Molkenproteinkonzentraten mit einer Zulaufleistung von 55.000 l/h von GEA Liquid Process Systems Scandinavia
- Die Gewinnung von Prozesswasser über RO - und ROP - Anlage aus der anfallenden Molke von GEA Liquid Process Systems Scandinavia
- CIP - Anlage für die gesamte neue Produktionsanlage

Von besonderer Bedeutung ist neben der innovativen Abfülltechnik für Schnittkäse mit der Conomatic und den daraus resultierenden Vorteilen auch die über den gesamten Prozess von der Rohmilch bis zum Endprodukt übergreifende Rezeptursteuerung mittels GEA TDS Masterrezept sowie die lückenlose Datenerfassung. Die erste Produktionsline soll bis Dezember 2009 fer-tiggestellt werden, die Übergabe der kompletten Anlage soll im Februar 2010 erfolgen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.