Neues Fertigkeiten-System in Runes of Magic

Set-Skill-System weckt Sammlerleidenschaft und erweitert taktische Möglichkeiten

(PresseBox) (Berlin, ) Seit Haupt-Release von "The Elder Kingdoms", dem dritten Kapitel von Runes of Magic, steht den Spielern neben etlichen weiteren neuen Features das neue "Set-Skill-System" zur Verfügung. Es ermöglicht Spielern ab Level 50 durch fleißiges Sammeln von Rüstungs-Teilen ihrem Charakter neue, zum Teil für jede Klasse individuelle, Fertigkeiten - sogenannte "Set-Skills" - hinzuzufügen.

Die begehrten Rüstungsgegenstände können entweder in Taboreas Dungeons erkämpft oder bei einem speziellen Händler in der Stadt Dalanis für Ingame-Währung erstanden werden. Einzelne Set-Stücke sind wie gewohnt mit klassischen Attributen belegt und werten Charakterwerte automatisch auf. Hat ein Spieler jedoch alle zu einer Serie gehörigen Teile gesammelt und somit ein Rüstungs-Set komplettiert, kann er den entsprechenden Set-Skill freischalten. Um ihn aktiv nutzen zu können, zum Beispiel während eines Kampfes, aktiviert er die frisch erworbene Fertigkeit im neuen Menüpunkt "Set-Fertigkeit" im Funktionsmenü und zieht sie in die Aktionsleiste. Momentan können maximal zwei Set-Skills gleichzeitig aktiviert werden, drei weitere Slots folgen in Kürze.

Am 18. Mai ist die Haupt-Erweiterung von Runes of Magic - The Elder Kingdoms online gegangen und erweitert die Spielwelt unter anderem um einen Kontinent mit neuen Spielregionen und Dungeons. Parallel zum Start ist eine Box-Version für 9,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich. Über die offizielle Webseite - www.runesofmagic.com - steht Runes of Magic weiterhin mit aktualisiertem Client kostenfrei zum Download bereit.

Chapter III - Das ist neu!
- Anhebung der Levelbegrenzung auf 58
- Zwei neue Zonen mit neuen Dungeons und neuen Welt-Bossen
- Belagerungskriege ermöglichen Schlachten ganzer Gilden
- Erweitertes Monster-Kompendium
- Neues Tool zur Suche von Gruppen
- Neues Handwerkssystem zum Erstellen von Fusionssteinen mit individuellen Werten
- Neues erweitertes Skill-System gekoppelt an die Ausrüstung der Spieler
- Zwei Schwierigkeitsgrade in den herausforderndsten Dungeons
- Neues Token-System ermöglicht das Eintauschen gegen exklusive Rüstungssets
- Stärkungszauber für Gilden verfügbar in der eigenen Burg
- Neue Gilden-Minispiele

Das kommt im Verlauf von Chapter III noch dazu
- Anhebung der Levelbegrenzung auf das Maximallevel 60
- Reittiere für zwei Spieler
- Rollenspiel-Elemente inklusive einem Heiratssystem
- Neue Dungeons
- Neue Gebiete

Runes of Magic - eine Welt voller Magie und Abenteuer

Mit einer breit gefächerten Auswahl an Features hat Runes of Magic den Standard der Freeto-Play MMORPGs neu definiert. Das Online-Rollenspiel transportiert eine spannende und vielschichtige Geschichte vorangetrieben durch über 2.400 Quests, die in eine stimmungsvolle Fantasy-Welt eingebettet ist. Mittlerweile machen über 3 Millionen registrierte Nutzer Runes of Magic zu einem der erfolgreichsten Titel im Freeto-Play- Segment.

Spieler können in Runes of Magic acht primäre Klassen mit einer sekundären Klasse kombinieren. Zwei unterschiedliche Völker - Elfen und Menschen - stehen ihnen dafür zur Verfügung. Jede Dual-Klassen-Kombination führt dabei ihre eigenen mächtigen Elite- Fähigkeiten ins Feld. Ein weiteres herausragendes Feature für Spieler ist die Möglichkeit, ihr eigenes virtuelles Heim ganz individuell einzurichten. Gilden bauen ihre eigene Gildenburg, die sie ausbauen und mit Zusatzgebäuden versehen können. Dank umfangreichem Handwerks- und Reputations-System, packenden PvP-Features sowie fordernden Dungeons ist für jeden Spieler etwas dabei. Mit neuen kostenlosen Inhalten und Herausforderungen erweitert der taiwanesische Entwickler Runewaker die Spielwelt regelmäßig.

Features Runes of Magic
- Dual-Klassen-System mit acht Klassen und einzigartigen Elite-Fertigkeiten
- Individuelles Einrichten von Spieler-Häusern und Gilden-Burgen
- Tiefgehende Story erlebbar in über 2.400 Quests darunter epische Questlinien
- Packende Duelle Mann gegen Mann in Arenen und Schlachtfeldern
- Komfortables Reisen mit Portalsteinen und unterschiedlichsten Reittieren
- Herausfordernde Boss-Kämpfe in gefährlichen und weitläufigen Dungeons mit bis zu 36 Spielern gleichzeitig
- Kurzweilige Minigames bieten Abwechslung im Helden-Alltag
- Dynamisches Handwerk und Individualisieren von Gegenständen
- Regelmäßig umfangreiche kostenlose Updates mit neuen Spielinhalten
- Free- to-Play: keine monatlichen Gebühren, kostenlose Spielsoftware zum Downloaden

Über Runewaker Entertainment Ltd.

Runewaker Entertainment ist im August 2004 gegründet worden und hat seine Unternehmenszentrale in Taichung, Taiwan. Erfahrene Kenner der Online-Games-Szene gründeten das Studio, um sich ihren Traum zu erfüllen, eigene Online-Games zu entwickeln. Mittlerweile beschäftigt Runewaker über 100 hochqualifizierte Programmierer, Designer und Künstler und expandiert weiterhin kontinuierlich. Runewaker ist spezialisiert auf die Entwicklung von Massively Multiplayer Online-Rollenspielen (MMORPG). Das Unternehmen arbeitet mit einer selbst entwickelten Game-Engine, die zu den besten auf dem Markt zählt. Für seinen laufenden Titel Runes of Magic produziert Runewaker regelmäßig neue Inhalte. Internet: www.runewaker.com

Gameforge 4D GmbH

Die börsennotierte Frogster Interactive Pictures AG mit Sitz in Berlin hat sich frühzeitig auf den Wachstumsmarkt der Massively Multiplayer Online Games (MMOGs) konzentriert. Das Unternehmen Seite 4 von 4 lizenziert, vermarktet und betreibt seine virtuellen Welten für Millionen von Mitspielern in Europa, Asien und Nordamerika. In Europa bündelt die Tochtergesellschaft Frogster Online Gaming GmbH das operative Geschäft der Frogster-Gruppe. Das koreanische Joint Venture Frogster Asia Co. Ltd. mit Sitz in Seoul entwickelt mit einem eigenen Team neue MMOGs und vermarktet virtuelle Welten in Asien. Frogster America Inc. mit Sitz in San Francisco, USA, vermarktet und betreibt MMOGs in Nordamerika. An den drei Standorten Berlin, Seoul und San Francisco beschäftigt die Frogster-Gruppe zurzeit mehr als 200 Mitarbeiter in den Bereichen Game-Entwicklung, Licensing, IT, Webdesign und - programmierung, Produkt-Management, Marketing, PR, Web Publishing, Community Management, Customer Support, Sales, Hosting, Billing sowie Finance/Administration. Im Jahr 2008 wurde Frogster als "Ort im Land der Ideen" ausgezeichnet, einem Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Dr. Horst Köhler. Weitere Informationen unter: www.frogster.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.