IRIS-Zertifizierung erreicht: Funkwerk erfüllt heute bereits Qualitätsansprüche von morgen

(PresseBox) (Kölleda/Karlsfeld, ) .
- Europäische Bahnen und Schienenfahrzeughersteller definieren gemeinsamen Qualitätsstandard (IRIS) für die Zukunft
- Zertifizierung bei internationalen Ausschreibungen ein Plus

Das Thema Qualität von Fahrzeugen und Infrastruktur hat in diesem Jahr in der gesamten europäischen Bahnverkehrsbranche höchste Priorität erlangt. Mit dem gemeinsam definierten International Railway Industry Standard, kurz IRIS, setzen die Schienenfahrzeughersteller nun neue Maßstäbe für die Zukunft. Eine Zertifizierung von Managementsystemen nach IRIS bietet die Gewähr für höchste Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit und soll in Zukunft für alle Lieferanten verbindlich sein. Funkwerk wird mit seinen Produkten und Systemlösungen diesen Anforderungen bereits heute gerecht.

'Als technologisch führender Zulieferer auf diesem Gebiet ist für uns klar, dass wir uns auch bei dieser Qualitätsoffensive mit an die Spitze setzen wollen. Wir haben die IRIS-Zertifizierung für unser Qualitäts-Managementsystem schon erreicht. Damit können wir bei neuen Ausschreibungen den verlangten Qualitätsnachweis sofort führen. Das ist im internationalen Geschäft ein weiteres Plus', so Dr. Hans Grundner Vorstandsvorsitzender der Funkwerk AG.

IRIS-Zertifizierung macht sich für Funkwerk-Kunden bezahlt

Der Spezialist für professionelle Kommunikationssysteme hatte bereits Anfang 2009 mit dem Zertifizierungsprozess und der Abarbeitung des spezifischen Kriterienkatalogs begonnen.

Nach dem erfolgreichen Zertifizierungsaudit und dem Erhalt des IRIS Zertifikats gewinnen damit Funkwerk-Produkte und -Systemlösungen bei allen Bahnen und Infrastrukturherstellern an Akzeptanz. Die Erfüllung des IRIS-Qualitätsstandards ist mittlerweile weltweit anerkannt und gefordert. Die Zertifizierung verbessert damit die Ausgangsbasis für zukünftige Auftragsvergaben insbesondere gegenüber nicht zertifizierten Unternehmen. Neben diesem Wettbewerbsfaktor erhöht Funkwerk durch die Erfüllung der IRIS-Qualitätskriterien auch seine Effizienz. Funkwerk wird kontinuierlich die Managementsysteme verbessern, was durch weitere Überwachungs- und Zertifizierungsaudits begleitet wird.

'IRIS macht sich für uns und unsere Kunden bezahlt. Deshalb werden wir diesen Weg der nachhaltigen Qualitätsverbesserung konsequent weiter gehen', so Dr. Hans Grundner.

Funkwerk AG

Die Funkwerk AG (ISIN DE0005753149) mit Sitz in Kölleda bei Erfurt entwickelt, produziert und vermarktet lösungsorientierte Kommunikations- und Informationssysteme, die in Fahrzeugen, Verkehrsbetrieben, Unternehmen sowie Institutionen eingesetzt werden. Mit den vier Geschäftsbereichen Traffic & Control Communication (Kommunikations-, Management- und Informationssysteme für Transport, Verkehr und Industrie), Automotive Communication (Kommunikationseinrichtungen für Fahrzeuge), Enterprise Communication (Telekommunikationslösungen, Netzwerke und Datensicherheit für Unternehmen) sowie Security Communication (Personensicherung, Videoüberwachung und Objektschutz) ist Funkwerk in Zukunftsmärkten strategisch gut positioniert. Weitere Informationen zur Funkwerk AG finden Sie im Internet unter www.funkwerk.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.